Skip to main content

Die Leistung meiner Pumpe geht deutlich zurück

Manchmal scheint die Pumpe deutlich schwächer zu werden. Dann fließt das Wasser nur langsam in den Pool zurück und kommt auch mit viel weniger Druck in den Pool. Hierfür kann es mehrere Gründe geben.

Möglichkeit 1: Es befindet sich Luft in der Sandfilteranlage

Die Sandfilteranlage so weit wie möglich mit Wasser füllen. Je nach Sandfilteranlage gibt es – zumeist an der Pumpe – eine Stelle, wo man am Ehesten Luft ablassen kann. Bei Steinbach Sandfilteranlagen sind dies zum Beispiel die transparenten Abdeckungen am Filterbehälter. Man schraubt diese ganz leicht auf – auf keinen Fall zu weit – und lässt Luft entweichen.
Nachdem die Luft entwichen ist, bitte wieder schließen.

Bitte zusätzlich überprüfen, ob es an irgend einer Stelle Undichtigkeiten gibt und diese Undichtigkeiten gegebenenfalls beseitigen, denn sonst kommt immer wieder Luft in den Sandfilter. Schlauchanschlüsse sollten mit Teflonband abgedichtet werden und Schlauchklemmen sollten nachgezogen werden.

Möglichkeit 2: Es befindet sich Luft in der Kartuschenfilteranlage

Hierfür haben Kartuschenfilterpumpen extra Entlüftungsventile – meist ganz oben. Bitte dreht das Entlüftungsventil auf, bis Wasser rausläuft.

Möglichkeit 3: Es befindet sich Luft in den Schläuchen

Wenn man sichergestellt hat, dass sich in der entsprechenden Filterpumpenanlage keine Luft mehr befindet, dann bitte so vorgehen:
Im laufenden Betrieb sollte man die Schläuche schütteln – bei durchsichtigen Schläuchen sieht man wunderbar, wie es vorangeht und wann man fertig ist. Bei undurchsichtigen Schläuchen bitte so oder so mehrere Minuten schütteln, um auf Nummer sicher zu gehen.

Möglichkeit 4: Luft kommt ständig nach

Ein falsch montierter Oberflächenskimmer oder ein zu niedriger Wasserstand kann der Grund für ständig nachkommende Luft sein. Bitte gegebenenfalls anpassen. Überprüft zusätzlich, ob die Schläuche fest und dicht angeschlossen sind. Gegebenenfalls müsst Ihr mit Teflonband zusätzlich abdichten und die Schlauchklemmen fester anziehen.

Möglichkeit 5: Der Filter ist stark verschmutzt

Viele Poolfreunde unterschätzen, dass Verschmutzungen des Filtermaterials Gegendruck verursachen und dass dieser Gegendruck durchaus merklich Leistung kosten kann.

Bei Sand und Filterglas: Nehmt unabhängig der Manometeranzeige eine Rückspülung vor. Kommt deutlich verschmutztes Wasser raus? Steigt nach dem Rückspülvorgang gleichzeitig die Filterleistung merklich an und das Manometer zeigt keinen Unterschied? Dann ist das Manometer vermutlich defekt und Ihr solltet es austauschen.

Bei Filterkartuschen: Entnehmt die Filterkartusche. Wenn diese merklich verschmutzt ist, dann reinigt oder ersetzt sie.

Bei Filter Balls: Öffnet den Kessel und schaut nach, ob die Filter Balls verschmutzt sind. Ist dem so? Spritzt diese mit einem Gartenschlauch ab oder wascht diese bei unter 30°C. Steigt die Filterleistung nun und das Manometer zeigt den gleichen Gegendruck an? Dann ist vermutlich das Manometer defekt.