Skip to main content

Im Schlauch sind Luftblasen

Gerade bei der Erstbefüllung kann sich noch Luft in den Schläuchen befinden.
Hierfür haben Kartuschenfilterpumpen extra Entlüftungsventile – meist ganz oben. Bitte dreht das Entlüftungsventil auf, bis Wasser rausläuft. Im laufenden Betrieb sollte man die Schläuche schütteln – bei durchsichtigen Schläuchen sieht man wunderbar, wie es vorangeht und wann man fertig ist. Bei undurchsichtigen Schläuchen bitte so oder so mehrere Minuten schütteln, um auf Nummer sicher zu gehen. Der ganze Prozess macht nur Sinn, denn die Filterpumpe nicht von wo anders Luft nachzieht. Überprüft also ob die Schläuche fest und dicht angeschlossen sind. Gegebenenfalls müsst Ihr mit Teflonband zusätzlich abdichten und die Schlauchklemmen fester anziehen.