Skip to main content

Coleman Seitenwand geschlossen für Pavillon XL

Amazon Logo

67,90 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.
Produktkategorie
Hersteller
Artikelnummer2000032024

Die Coleman Seitenwand (hier in der geschlossenen Version) eignet sich für den Coleman XL Pavillon. Die geschlossene Version verzichtet auf Fenster und bietet keine Eingangsmöglichkeit. Nichtsdestotrotz kann sie je nach Wunsch und Szenario die richtige Wahl sein.

 

Coleman Seitenwand geschlossen: Wofür?

Der Coleman Pavillon XL kommt ab Werk ohne Seitenteile. Für viele Nutzer reicht das, aber  andere hätten gerne noch mehr Schutz. Wenn Ihr unentschlossen seid, dann haben wir ein paar Gedanken für Euch. Gehen wir die einzelnen Punkte durch:

 

Schatten

Der Pavillon wirft einen fixen Schatten und steht die Sonne nicht senkrecht, so kann der Schatten teilweise – im Extremfall sogar ganz – außerhalb des Pavillons hinaus wandern. Zu gewissen Uhrzeiten ist die Schattenwirkung des Pavillons also nur eingeschränkt oder selten gar nicht vorhanden. Einfach weil die Sonne manchmal viel zu niedrig steht. Hier kann die geschlossene Coleman Seitenwand aber Abhilfe schaffen. Insbesondere bei niedrigen Sonnenständen wird der Schattenbereich innerhalb des Poolzelts deutlich erweitert. Vor allem Personen, die arbeitstätig sind und eher erst am späten Nachmittag oder am frühen Abend Zeit zum Schwimmen haben, werden den erweiterten Schatten schätzen. So wird an extrem heißen Sommertagen das abkühlende aber dennoch nicht zu kalte Poolvergnügen nach Feierabend doch noch möglich. Eine Wohltat nachdem man einen anstrengenden Arbeitstag hinter sich hat!

Schattenstände abhängig vom Winkel der Sonne

Zur Veranschaulichung: Ein Dach alleine wirft den Schatten je nach Sonnenstand an unterschiedliche Orte. Mit einer Seitenwand könnt Ihr zu früheren und späteren Zeiten mehr Schatten im gewünschten Bereich erhalten.

Privatsphäre

Auch hier hilft die Coleman Seitenwand in der geschlossenen Version stark weiter. Kein Fenster, keine Blickmöglichkeit. Perfekt!

 

Schutz für Kinder / Poolnutzer

Hier trumpft die Coleman Seitenwand mit Fenster auf. Dank des Fensters sind gefährdete Poolnutzer stets beobachtbar. Die geschlossene Version erlaubt naturgemäß keine Beobachtung und ist in dieser Disziplin einfach keine Wahl. Übrigens: Hier kommt Ihr zum Modell mit Fenster:

 

 

Reduzierung von Regen, Wind und Schmutz

Unrat im Pool

Je besser Euer Pool abgeschirmt ist, umso weniger gelangt Unrat in den Pool.

Sowohl die Coleman Seitenwand mit Fenster als auch das geschlossene Modell können hier punkten: Die verdeckten Seiten werden von seitwärts einprasselnden Regen und auch vor Schmutzpartikeln geschützt. Wind wird abgeschwächt. Bei leichten Winden ist der Effekt stark, bei stärkeren Winden ist der Effekt nur mittelmäßig. Als zusätzlicher Vorteil lässt sich festhalten, dass Regenwasser insbesondere die ersten Wochen nach Erstbefüllung des Pools einen deutlichen Einfluss auf den pH Wert nimmt. Weniger Regenwasser im Pool heißt, dass der pH Wert leichter im Zaum zu halten ist. Auch bedeutet jeder Schmutzpartikel, den man nicht in den Pool bekommt eine deutliche Entlastung. Filteranlagen kommen besser mit dem Filtriervorgang klar und Bakterien, Einzeller und andere Störenfriede bekommen weniger Nahrung serviert. Das senkt den Bedarf an Poolchemie. Kurz: Der Pool ist leichter sauber zu halten und wird im Regelfall schöner anzusehen sein.

 

Wie viele Seitenwände dürfen´s denn sein?

Von der Coleman Seitenwand lassen sich bis zu vier Stück anbringen. Eine pauschale Regel oder Empfehlung können wir nicht aufstellen. Nicht nur ist das eine Budgetsache, sondern je nach Geschmack können die Erfordernisse anders sein. Es ist wohl klar, dass es innerhalb des PavillonsPoolpanda denkt nach mit jeder Seitenwand etwas dunkler wird. Im Extremfall könnte man vier fensterlose Seitenwände einsetzen – Ihr merkt schon: Das wird etwas arg dunkel und grenzt schon fast an Sinnlosigkeit. Und gleichzeitig stellt sich auch die Frage: Soll man verschiedene Seitenteile kombinieren? Tatsächlich sollte mindestens eine Seitenwand eine Version mit Fenster sein. Erstens wird so ein Minimum an Licht innerhalb des Pavillons sichergestellt und zweitens haben nur die Coleman Seitenteile mit Fenster auch Eingänge. Ganz wichtig: Die fensterlosen Seitenwände haben keine Zugangsmöglichkeit! Sofern Ihr noch keine genaue Vorstellung habt, würden wir aus ökonomischen und ökologischen Gründen zuerst nur eine Seitenwand empfehlen. Ihr könnt ja bei Bedarf weitere Seitenwände nachkaufen. Nur umgekehrt ist schlecht: Wenn man merkt, dass man über die Stränge geschlagen hat, dann bleibt nur die Retoure. Das ist ein mehrfacher Aufwand für alle Beteiligten und umwelttechnisch ist eine Retoure auch nicht gerade toll.

 

Fazit: Coleman Seitenwand geschlossene Version

Solch ein Seitenelement kann wirklich Sinn machen. Beachtet, dass die Seitenteile ziemlich gespannt anliegen – wir hätten uns hier ein klein weniger Spannung im Material gewünscht. Wie schon bei unserem Beitrag über den Pavillon gilt auch hier: Ihr seid eher im günstigen, bestenfalls Mittelpreissegment unterwegs. Wir sprechen hier über eine Qualität, die mit gewerblichen Materialien hinsichtlich Haltbarkeit und Belastung im Regelfall nicht mithalten kann. Dafür ist der Spaß bezahlbar. In diesem Preisbereich werdet Ihr also mit Kompromissen leben müssen.


Amazon Logo

67,90 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.