Skip to main content

Steinbach Kleber Unterwasser Reparaturset

Preisvergleich

pools.shop logo

9,89 €

Zum Shop
Amazon Logo

12,88 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.
Produktkategorie,
Hersteller
Artikelnummer61356

Sowohl an der Außenwand als auch unter Wasser von innen einsetzbar. Mit transparenten Plastikflicken.


Hier geht’s zu unserem Testvideo

 

In diesem Beitrag wollen wir über das Steinbach Unterwasser Reparaturset sprechen. Und das durchaus aus einem guten Grund. Zwei unserer drei gerade aufgestellten Pools haben sich leider als löchrig erwiesen.

 

Steinbach Kleber: Machen wir das beste draus…

 

Das ist extremes Pech, denn eigentlich hat man nur mit 1 bis 1,5% der Pools derartige Probleme.

Aber hilft ja nicht, also lasst uns das Problem lösen. Wir haben beim 488×132 cm Intex Frame Pool eine Stelle, die fleißig tropft und beim Intex 366x91cm Easy Pool sogar vier Stellen, wobei aus drei von denen das Wasser sogar direkt rausspritzt.

 

Schwierige Testbedingungen für den Steinbach Kleber

 

Jetzt haben wir eine Herausforderung: Es ist durch das Wasser natürlich feucht und andererseits presst das Wasser je nach Stelle mit einem gewissen Druck raus. Als wäre das nicht schlimm genug, haben wir in unserem Poollabor nur mickrige 5°C. – Ja, unser unfreiwilliger Test entstand im Dezember. Das bedeutet zweierlei: Einerseits sind niedrige Temperaturen für die Pools so oder so schlecht aber andererseits funktionieren Kleber bei höheren Temperaturen einfach besser.

Das heißt, wir brauchen einen Kleber, der mit diesen sehr widrigen Problemen klar kommt. Es gibt unterschiedlich geeignete Kleber und der Steinbach Kleber ist uns schon seit vielen Jahren bekannt. Da es trotz zig tausender verkaufter Kleber quasi nie zu negativen Feedback kam, haben wir uns natürlich gedacht: Dann probieren wir genau den auch selbst aus!

 

Bitte nur mit Latex-oder Gummihandschuhen verwenden!

 

Zuallererst ein Hinweis: Es war bei uns Samstag Nacht, als uns das Problem auffiel und wir mussten das Problem dringend lösen, da wir im Studio keine großen Wasserverluste riskieren können. Wir haben also ohne Handschuhe gearbeitet, raten hiervon aber wenn irgend möglich ab. Sollte es bei Euch anders als bei uns möglich sein an Handschuhe ran zu kommen, dann verwendet diese unbedingt. Latex Einweghandschuhe wären hier eine gute Wahl.

 

Die Reparatur mit dem Steinbach Kleber kann beginnen

 

Nun zum Reparatur Vorgang: Es gibt laut Bedienungsanleitung zwei mögliche Vorgehensweisen.

Methode eins: Man gibt auf entsprechende Stelle direkt etwas Kleber drauf und lässt diesen trocknen.

Methode zwei: Man verwendet nicht nur den Kleber alleine, sondern verwendet zusätzlich die beiliegende Vinyl Folie.

Nehmen wir es gleich vorweg: Alleine auf den Kleber zu bauen hat bei uns nicht funktioniert. Zwar tropfte es beim 488cm Pool langsamer, aber es tropfte weiterhin. Wir haben es auch mit relativ viel Kleber probiert – das Ergebnis bleibt gleich. Auch wenn laut Bedienungsanleitung diese Methode möglich ist, so würden wir diese nicht empfehlen. Lediglich bei sehr unproblematischen Stellen, wo es vielleicht im Minutentakt tropft ist Methode Eins einen ernsthaften Versuch wert.

 

Bringt Reparatur-Methode 2 Abhilfe?

 

Wir würden stets Methode zwei anwenden: Verwendet also zusätzlich die beiliegende durchsichtige Vinylfolie. Diese hilft dabei die entsprechende Stelle abzudichten. Wir empfehlen stets die vorhandene Folie zu zuschneiden, denn dann hat man im Fall der Fälle für die Zukunft noch Folie übrig. Auch ist es so, dass es sein kann, dass man doppelt abdichten muss. Teilweise reicht es je nach vorhanden Defekt, ein nur 1x1cm kleines Stück zu verwenden. Wir haben anfangs viel zu große Stücke her geschnitten. Macht das bitte nicht, weil es keinen Vorteil bringt, wenn die Vinylstücke zu groß sind!

Schauen wir uns die entsprechenden Stellen an:

 

Einsatz des Steinbach Klebers beim 4,88x 1,32 m Frame Pool

 

Beim 488×132 m Frame Pool hat es stark getropft und mit der Zeit ist es sogar ein kleiner Rinnsal geworden. Hier probierten wir Methode eins aus. Wir konnten hierdurch nur die Geschwindigkeit des Wasserverlustes bremsen. Auch der massive Einsatz von Methode eins hat hieran nichts geändert. Erst als wir zusätzlich mit der Vinyl Folie zum weiteren Abdichten arbeiteten, wurde das Ergebnis besser.

 

Steinbach Kleber: 6 Schritte zum geflickten Pool

 

Wie man dabei vorgeht würden wir Euch gerne Schritt für Schritt zeigen.

Erstens: Öffnet den Kleber. Ihr merkt, dass der Kleber versiegelt ist. Wenn Ihr die Kappe des Klebers aber genau anschaut, dann merkt Ihr, dass auf der Außenseite eine Spitze ist. Genau mit diese Spitze könnt Ihr die Versiegelung durchbrechen.

Zweitens: Schneidet Euch ein (wenn möglich kleines) Stück Folie zu recht.

Drittens: Verteilt auf der Folie reichlich Kleber.

Viertens: Drückt die Folie auf die undichte Stelle. Bitte gleichmäßig auf die ganze Fläche drücken. Haltet den Druck mindestens eine Minute aufrecht. Wenn Ihr den Druck länger aufrecht erhält, dann schadet das auch nicht.

Fünftens: Wenn es sehr kalt ist, dann unterstützt den Kleber mit Wärme. Wenn Ihr einige Minuten mit einem Föhn rangeht, könnt Ihr den Vorgang unterstützen.

Sechstens: Tropft es noch an den Rändern, so könnt Ihr noch an den Rändern zusätzlich etwas Kleber geben.

Am Ende haben wir für Euch rumexperimentiert und wir können Euch sagen: Geht gleich mit dem Vinylflicken vor, denn dann wird Euer Ergebnis massiv besser aussehen als bei unserem Experimentierfeld hier.

 

Schwersteinsatz beim 366×91 cm Pool

 

Dann schauen wir doch mal zu unserem 366×91 Easy Pool, welcher mit sage und schreibe vier undichten Stellen auffiel. Hier haben wir wieder eine tropfende Stelle und drei Stellen, aus denen es richtiggehend rausspritzt. Das wird für den Kleber unter diesen schweren Bedingungen wohl besonders schwierig.

Nun zur tropfenden Stelle: Wir sind hier von Haus aus sofort mit der Folie drauf gegangen und haben mit Wärme nachgeholfen. Das Ergebnis ist sehr gut: Die Stelle ist dicht und das Problem ist gelöst. Es schaut auch viel besser als beim 488er Pool aus. Dennoch muss einem bewusst sein: Man wird selbstverständlich auch aus der Entfernung erkennen, dass hier geflickt wurde.

Jetzt kommen die Stellen dran, aus denen es stark rausspritzt. Die erste konnte ähnlich gut behandelt werden, wie die soeben besprochene Stelle. Die war nach wenigen Momenten dicht und das Problem war sehr gut gelöst.

 

Die Rückseite sorgt für Frust

 

Ganz anders auf der Rückseite: Hier mussten wir mehrfach Vinylfolie raufgeben und haben sehr viel Kleber verwendet. Wir konnten vorerst nur die Geschwindigkeit des Wasserverlustes minimieren, nicht aber den Wasserverlust komplett stoppen. Nach ca. 30 Minuten Bearbeitung haben wir die letzte Stelle aufgegeben. Das war schade: Denn es hat weiterhin noch sehr leicht getropft. Aber vielleicht müsste der Kleber nur noch etwas aushärten und würde Zeit brauchen?

 

Am Tag danach

 

Ja, genau so war es: 18 Stunden später wurde die Stelle wieder begutachtet und siehe da: Absolut kein Wasserverlust mehr. Wenn Ihr also eine Undichtigkeit nicht 100% perfekt hin bekommt, dann kann es also erst mal der bessere Weg sein, dem Kleber Zeit zu lassen.

 

Unser Fazit: Steinbach Kleber

 

Wir konnten alle Löcher komplett und restlos flicken. Der Wasserverlust wurde vollständig gestoppt und das obwohl unsere Testbedingungen mit 5° extrem unvorteilhaft waren. Wie sehr die geflickten Stellen optisch ins Gewicht fallen hängt natürlich vom Scherwegrad der Undichtigkeit ab und wie sehr Ihr Euch an unsere Empfehlungen haltet. Mit der vorgestellten Methode 1 schaut das Ergebnis furchtbar aus, mit Methode 2 ist das Ergebnis viel dezenter.

Wir können den Kleber also bedenkenlos empfehlen.

 

Unser Testvideo zum Steinbach Unterwasser Reparaturset

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gesamtbewertung

85%

"Je wärmer es ist, um so besser funktioniert der Kleber. Wir können ihn bedenkenlos empfehlen."

Preis/Leistung
85%
Passt!
Klebeleistung
85%
Sobald es mehr als 8-10°C hat, ist die Klebeleistung auch für unter Wasser ausreichend.

Preisvergleich

Shop Preis
pools.shop logo

9,89 €

Zum Shop
Amazon Logo

12,88 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.