Skip to main content

Bestway Reinigungsset 58234 pumpenbetrieben + Kescher

Preisvergleich

Amazon Logo

41,39 €

Zum Shop
Otto Logo

67,22 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.
Produktkategorie, ,
Hersteller
Artikelnummer58234

Beinhaltet: Kescher + + Teleskopstange + Sauger mit Aufsatz + Saugerschlauch


Hier geht’s zu unserem Testvideo

 

Wenn etwas zum Baden einlädt, dann ist es ein sauberer Pool. Hier sollen Reinigungssets mit integrierten Bodensaugern helfen. Wir haben Sets von Intex und Bestway ausgiebig getestet und in diesem Beitrag soll es um das Bestway Reinigungsset 58234 gehen.

 

Lieferumfang 58234

Wie bekommt man den Pool richtig schön sauber? Pooldesinfektion und Pumpe sorgen für klares Wasser und ein Oberflächenskimmer sorgt  für eine saubere Oberfläche. Aber mit der Zeit setzen sich Partikel auch an Wänden und am Boden fest. Blätter sinken ab und schon wirkt der Pool nicht mehr so einladend. Irgendwie schade, wenn selbst starke Pumpen und noch so tolle Oberflächenskimmer hieran nichts ändern können. Aber das hilft nichts, das ist Physik und an der können wir nichts ändern.

 

Bestway Reinigungsset 58234: Der Lieferumfang

Doch es gibt ja eben jenes Reinigungsset von Bestway, welches wir durchgehen wollen. Es besteht aus einer teleskopierbaren Stange, die bis zu grob 2,79m ausgezogen werden kann, einem Kescher, einer Bürste und einer Saugereinheit.

Gehen wir die Positionen durch:

 

Der Kescher

Mit dem Kescher fischen wir raus, was der Oberflächenskimmer gegebenenfalls nicht erwischtKescher 58234 oder  wir beschleunigen den allgemeinen Reinigungsvorgang. Wir können hier dank der langen Stange auch in großen und tiefen Pools arbeiten. Mit 279 cm Länge sind Rundpools mit 5,49 Metern gerade noch machbar. Das ist dann aber das Maximum, was geht. Wenn man eher kleiner ist und nicht besonders lange Arme hat, dann sollten 4,88 Meter eher das Maximum sein.

 

Der Kescher ist vor allem für Blätter und andere grobe Partikel geeignet und man kann hier in wenigen Minuten selbst große Pools optisch in einen ganz anderen Zustand bringen. Das Keschernetz ist feiner und engmaschiger als das von Intex. Wäre er noch zusätzlich ein tiefer Kescher, dann wäre er perfekt.

 

Der Sauger

Nun zum Sauger, der das absolute Kernstück des Reinigungssets bildet. Es leider nur einen Aufsatz, welcher ziemlich breit ist. Unten ist dieser mit Bürsten versehen. Der Sauger wird durch die Pumpe angetrieben und saugt um so besser an, je stärker die Pumpe ist. Aber Achtung: Die Saugleistung sinkt dramatisch in den Keller, wenn sich Luft in den Schläuchen befindet. Ihr müsst den Schlauch und den Sauger also so ins Wasser geben, dass sich keine Luft in der gesamten Apparatur mehr befindet. Schaut Es Euch am Besten unten im Video kurz an, wie man das macht.

58234 unsaubere Leistung

Wenn die Pumpe nicht extrem stark ist, dann wird nicht die ganze Breite abgesaugt.

Jetzt wird der Sauger ausprobiert.

Machen wir es dem Sauger so schwer wie möglich: Wir verwenden eine Kartuschenfilterpumpe mit brutto ca. 3.700 Liter pro Stunde. Also nur 20%  mehr Leistung als Bestway als Minimum vorgibt.

 

Die Reinigungsergebnisse des Bestway Reinigungsset 58234

Wie stellt sich der Sauger nun mit gröberen Schmutz an? Wir würden sagen geht so. Man sieht es auf dem Bild oder unten im Testvideo. Der Sog reicht nicht aus, um die ganze Breite hinweg sauber abzusaugen. Es bleiben mehrere Bänder an Unrat liegen. Von einer restlosen Absaugung kann man leider nicht sprechen. Erst ab einer Leistung von 6.000 Litern brutto oder mehr wird es deutlich besser. Bei 3.700 Liter brutto kann man vielleicht sagen, dass das Ergebnis besser als nichts ist. Man muss über die selbe Stelle zig fach drüber gehen. Dumm nur: Jede Bewegung beherbergt ein Risiko, dass man Partikel aufwirbelt, welche dann nicht mehr am Boden sind, sondern einige Zeit herumschweben und später dann wieder absinken. Deswegen gilt, wie bei jedem anderen Bodensauger: Langsame Bewegungen, damit das Aufwirbeln von Schmutz verhindert wird! Wir hoffen, dass Bestway irgendwann diesem Sauger auch einen schmalen Aufsatz beilegt, damit man auch bei mittleren Pumpen wie bei dem Intex Konkurrenzmodell perfekte Ergebnisse erreicht.

 

Wie stellt sich der Sauger mit Blättern an?

 

58234 im EinsatzWas aber, wenn wir noch größere Partikel wie Blätter absaugen wollen? Funktioniert das problemlos?  Ja, Blätter werden angesogen, aber schon gar nicht so viel später ist es damit auch vorbei. Die Düse wird einfach verstopft und dadurch geht die Saugerleistung deutlich runter. Außerdem ist das Saugernetz inzwischen ziemlich voll. Wir müssen es also leeren. Halten wir fest: Grobe Partikel sollte man nicht massenweise ansaugen, denn einerseits drohen sie den Saugeraufsatz zu verstopfen und andererseits würden sie das innen liegende Saugernetz zu schnell füllen. Also: Wenn Ihr viele Blätter im Pool habt, dann entfernt diese erst mal alle oder zumindest die meisten davon mit dem Kescher. Nun könnt Ihr den Sauger einsetzen und den Rest absaugen.

 

Achtet unbedingt auf folgende Hinweise!

Hinweis 1: Egal wie stark Eure Pumpe ist: Bewegt den Sauger nicht zu schnell, da Ihr sonst die Feinpartikel aufwirbelt, statt sie abzusaugen. Halten den Sauger immer unter dem Wasserlevel. Er zieht sofort Luft, wenn er über dem Wasserlevel ist und die Saugleistung nimmt drastisch ab. Bei niedrigen Becken mit geringer Wasserhöhe muss man also durchaus aufpassen.

Hinweis 2: Wir setzen stets voraus, dass der Schlauch gut entlüftet ist. Wer zu viel Luft im Schlauch hat, der wird auch bei 8,0m³/h nicht sauber arbeiten können.

Hinweis 3: Nehmt den Sauger so aus dem Pool, dass kein Schmutz vorne zusammen mit dem Wasser nach vorne abläuft. Kippt den Sauger beim Herausnehmen nach hinten, damit das Wasser nach hinten abläuft und damit hierdurch kein Schmutz im Pool landet.

 

Durchgefallen!

Normalerweise könnte man sagen: Benutzt Pumpen ab 6m³/h und gut ist. Aber dann gibt es da noch eine Eigenschaft, die bei der Benutzung furchtbar genervt hat. Im Testvideos sieht man es auch ganz gut. Was ist denn da nun los? Wenn man den Schlauch nicht einhundert Prozent perfekt lüftet, dann kippt der Sauger nach hinten, weil der Schlauch durch die minimale Restluft den Sauger nach oben zieht. Dann muss man ihn wieder ausrichten. Bis er wieder umkippt und man ihn wieder ausrichten muss. Nervig! Intex hat das viel besser konstruiert. Auch hier hoffen wir, dass Bestway diese völlig unterlegene Konstruktion nachbessert. Aber jetzt gerade hilft das leider nicht.

 

Fazit: Bestway Reinigungsset 58234

Insgesamt sind wir mit den Ergebnissen nicht wirklich zufrieden. Das Kippen des Saugers ist zusätzlich extrem nervig und wir würden den Sauger privat niemals verwenden. Überlegenswerte Alternativen wären das Intex Saugerset 28003 oder  der Intex Akku Sauger 28620.

 

Unser Testvideo: Bestway Reinigungsset 58234 VS Intex 28003

 

Gesamtbewertung

42.5%

"Bestway sollte dieses Set dringend dringend re-designen! Es gibt viel bessere Alternativen."

Preis/Leistung
35%
Sowohl vom Lieferumfang als auch von der Qualität gibt es Besseres fürs Geld.
Nutzen
50%
Der Saugeraufsatz kippt immer wieder im Test und so muss man öfters neu ausrichten. Das mindert den Nutzen doch deutlich.

Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Logo

41,39 €

Zum Shop
Otto Logo

67,22 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.