Skip to main content

Steinbach Metall Ex / Metallentferner 1l

Preisvergleich

pools.shop logo

7,89 €

Zum Shop
Amazon Logo

15,36 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.
Produktkategorie, ,
Hersteller
Artikelnummer0755401TD08

In diesem Beitrag wollen wir Euch Steinbach Metall Ex vorstellen.

 

Steinbach Metall Ex: Wofür?

Viele Poolbesitzer verwenden Brunnenwasser, da es viel günstiger als Leitungswasser ist. Je nach Region kann Brunnenwasser aber viel metallhaltiger als Leitungswasser sein. Insbesondere Eisen und Kupfer kommen oftmals in sehr hohen Mengen vor. Und dann passiert es: Die Metalle „fallen aus“. Das ist ein chemischer Vorgang, bei welchem das Poolwasser sich stark verfärben kann. Mal grünlich, mal bräunlich. Das ganze gibt es auch in unterschiedlichen Intensitätsstufen. Solch ein Ausfall kann mal dezent sein und ein anderes mal so stark, dass man den Boden des Pools kaum sieht. Um derartige Ausfälle zu verhindern, sollte man präventiv Steinbach Metall Ex verwenden. Gut zu wissen: Steinbach Metall Ex kann man auch dann verwenden, wenn ein Ausfall bereits stattgefunden hat. Es hilft ach gegen Ablagerungen an Beckenwänden oder am Beckenboden-. Wobei man diese nach Möglichkeit mit einer Bürste lockern sollte.

 

Anwendung und Dosierung des Metallentferners:

Bevor Ihr Metall Ex anwendet, müsst Ihr den pH Wert messen und gegebenenfalls einstellen. Der pH Wert sollte sehr nahe bei 7,2 liegen. Wenn der pH Wert stimmt, dann die entsprechende Menge Metall Ex gemäß Herstellerangabe bei laufender Pumpe in den Pool geben. Verteilt Metall Ex weitläufig an verschiedenen Stellen im Pool, damit es nirgends zu konzentriert ist und sich gleichzeitig besser verteilen kann. Pro 10m³ Volumen sollte man ca. 0,3-0,6 Liter Steinbach Metall Ex verwenden. Ist der Einsatz präventiv, dann eher 0,3 Liter und wenn es bereits Ausfälle gibt, dann eher 0,6 Liter je 10m³ Volumen.

Tipp: Wenn Ihr bestehende Ausfälle habt und starten wollt, dann macht kurz ein Foto vom Ausgangszustand, damit Ihr in ein paar Tagen beurteilen könnt, ob eine deutliche Verbesserung stattgefunden hat.

 

Beispiele für Dosierungen von Steinbach Metall Ex

Pool mit 4m³, Trübungen sichtbar (0,6x [4/10]) = 240-250ml

Pool mit 8m³, keine Probleme erkennbar, präventive Anwendung (0,3x[8/10]) = 240-250ml

Pool mit 24m³; verfärbtes Wasser (0,6x[2,4/10] = 1440ml ~ 1,5 Liter

Pool mit 15m³, keine Auffälligkeiten, präventive Anwendung (0,3x[1,5/10] = 450ml

Steinbach Metall Ex: Das müsst Ihr beachten

Lasst die Pumpe den Metallentferner mehrere Stunden verteilen. Ist das Wasser grünlich oder bräunlich verfärbt oder ist es trübe, dann sollte die Pumpe zwischen 24-48 Stunden durchlaufen. Erst dann mit dem Filtern aufhören, wenn das Wasser wieder absolut klar ist.

Bei Sand oder Filter Glas: Nach 36-48 Stunden rückspülen. Gerne könnt Ihr den Vorgang mit Flockkartuschen unterstützen:

 

Bei Filterkartuschen oder Filterbällen: Nicht rückspülen! Filtermedium nach 36-48 Stunden auswaschen. Auf keinen Fall Flockungsmittel verwenden, da diese Euer Filtermedium verstopfen können!  Ihr könnt Filter Bälle bzw. Papierkartuschen mit diesem Mittel unterstützen:

 

 

PH Wert nach 24-36 Stunden nach Zugabe von Metall Ex überprüfen und ggf. einstellen.

 

Und wie geht es weiter?

Es kann sein, dass sich einige Metalle kristallisieren und am Boden absetzen. Wir empfehlen nach 36-48 Stunden den Boden zu überprüfen und eine Absaugung durchzuführen. Wenn das Wasser bisher nicht klarer wurde, dann kann es sein, dass hier kein Ausfall vorliegt. Erinnert Ihr Euch an unseren obigen Tipp? Wenn Ihr ein Foto vom Ausgangszustand gemacht habt und das Wasser immer noch nicht gut ist, dann könnt ihr jetzt wenigstens beurteilen, ob sich etwas oder gar nichts getan hat. Überprüft, wenn ihr keine Verbesserung feststellen konntet, ob es sich hier ggf. um Algenbefall oder um Bakterienbefall handelt! Algenbefall erkennt man bei leichten Befall daran, dass die Wände leicht glitschig sind. Bakterienbefall kann sich durch Gerüche, auch durch den bekannten Chlorgeruch äußern.

 

Und wenn es eine Verbesserung gab, aber  die nicht allzu groß ist? Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

 

1. Unterstützt den Vorgang mit einer Schockchlorung. Ggf habt Ihr sowohl Ausfälle, als auch gleichzeitig organische Belastungen. Bei grünen Wasser zusätzlich Algezid einsetzen.

2. Wenn Ihr sicher seid, dass organische Belastungen und/oder Algen ausgeschlossen sind, dann könnt Ihr abermalig Metall Ex hinzugeben und eine zweite Runde starten. Manchmal kann es leider notwendig sein, zwei Durchgänge auszuführen. Überwacht weiterhin penibel den pH Wert, während Ihr fortsetzt.

 

Steinbach Metall Ex und trockene Ablagerungen

Manchmal hat man Ablagerungen / Flecken im Pool, die man schwer oder gar nicht weg bekommt. Mit Metall Ex besteht die Chance, dass man Metallablagerungen verringert oder gar ganz beseitigt. Zieht Euch Gummihandschuhe an und tränkt ein Tuch mit Metall Ex. Bringt das Tuch an die entsprechende Stelle so an, dass der Metallentferner mindestens eine Stunde wirken kann. Danach sollte man die Ablagerung einfach abwischen können.

Klar muss sein: Metall Ex wirkt nur gegen metallene Ablagerungen, nicht gegen organische. Ihr merkt daran, dass eine Ablagerung organisch ist, wenn sie sich nach längeren Kontakt mit dem Metallentferner ( ab ca. 10 Minuten) gelblich wird.

 

Sicherheitshinweis:

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Für Kinder unzugänglich lagern.

 

 

In diesem Video besprechen wir pH Senker/Heber, Algezid, Flockungsmittel, Calcinex und Metallentferner

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Preisvergleich

Shop Preis
pools.shop logo

7,89 €

Zum Shop
Amazon Logo

15,36 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.