Skip to main content

Solarfolien für Pools

Pool Solarfolie verschiedene ModelleWenn Ihr eine Pool Solarfolie sucht, dann empfehlen wir Euch zuerst unseren Ratgeber (einfach nach unten⬇️ scrollen) zu lesen und erst dann ein konkrete Solarfolie Eurer Wahl auszusuchen. Denn tatsächlich unterscheiden sich diese Folien in Ihren Eigenschaften teils erheblich! Manche sind ausschließlich nur zum Erwärmen gut, andere reduzieren aber auch Chlorverluste-und Algenwachstum. Ebenfalls unterscheiden sich Dicke und Langlebigkeit verschiedener Modelle in vielen Fällen sehr stark.



Was bringt eine Pool Solarfolie beim Heizen wirklich?

Diese Frage muss man sich ganz ernsthaft stellen, denn einige Aussagen von Händlern und Herstellern hören sich zu schön an, um wahr zu sein. 9°C Mehrtemperatur durch eine Solarfolie? Das ist unter Praxisbedingungen natürlich pure Phantasie und nicht machbar! Ihr könnt Euch über mehrere Tage auf einen relativen Wärmegewinn zwischen 1,5 bis maximal 3°C einstellen. In den meisten Fällen liegt man bei etwas über 2°C. Hört sich viel weniger an – aber: Ob es 24 oder 26°C im Poolwasser hat – das merkt man! Noch dazu wird dieser Temperaturunterschied ohne Unterhaltskosten erreicht!

Pool Solarfolie Vorteile

Das Bild zeigt ein paar weniger Vorteile von Pool Solarfolien auf. Die Kosten/Nutzen Relation ist bei Solarabdeckungen je nach Modell und Anforderung allgemein als gut bis exzellent zu betrachten.

 

=>Wollt Ihr einen Pool heizen, dann ist eine Solarfolie immer der erste Schritt. Erstens bringt deren Einsatz selbst bereits schon einiges und ist das kosteneffizienteste Glied in der Kette und zweitens haben alle Solarabdeckungen wärmedämmende Eigenschaften! Das ist insofern wichtig, weil ohne die Nutzung einer Solarfolie eingespeiste Wärme sonst sehr schnell nach oben wieder abstrahlt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie funktioniert eine Pool Solarfolie?

a) Verdunstungsreduktion

Solarfolien reduzieren Verdunstungen um 70-90%. Gerade beim Verdunsten entweicht sehr viel Wärme aus dem Pool.

Weniger Verdunstung = weniger Wärmeverluste = höhere Wassertemperatur

Wasser Verdunstung Schwimmbecken

Bei sehr hohen Wassertemperaturen und kühler Umgebungsluft wird die Verdunstung sogar sichtbar. Hier entweichen erhebliche Mengen an Wärmeenergie.

 

b) Verteilen eingefangener Strahlungsenergie

Die Luftblasen erhöhen die Oberfläche gegenüber dem Wasser. Dadurch wird eingefangene Wärmeenergie besser an das Poolwasser abgegeben.

 

c) Wärmedämmung

Insbesondere die Luftblasen wirken wärmedämmend. Normalerweise sind vor allem Nachts über erhebliche Wärmeverluste im Poolwasser zu beklagen. Je nach Umständen (Wind, Länge der Nacht, Außentemperatur) können diese Verluste derart erheblich sein, dass der Einsatz einer Poolheizung sinnlos wird. Werden die Wärmeverluste allerdings durch eine Solarfolie minimiert, so macht einerseits die Nutzung einer Poolheizung mehr Sinn und andererseits akkumulieren sich die Wärmemengen mit der Zeit. Vor allem dieser Effekt hilft dabei, höhere Temperaturgewinne zu erreichen.

testsetup 58259 pool solarfolie pumpe und heizung

In einem Test haben wir eine Solarfolie verwendet, um das Abstrahlen von Wärme zu reduzieren. Sonst wäre sehr viel der von der Poolheizung eingebrachten Wärme relativ schnell wieder verloren gegangen!

 

Was bedeutet relativer Wärmegewinn?

Falls Ihr aufgepasst habt: Wir sprachen vorhin von relativen Wärmegewinn. Das bedeutet, dass dieser Wärmegewinn immer im Vergleich zu einem Pool Setup ohne Solarfolie zu sehen ist.  Schauen wir uns zum besseren Verständnis ein paar Beispiele an:

⇒Beispiel 1: Ein Aufstellpool hat über vier Tage hinweg konstant 22°C Wassertemperatur. Unter selben Bedingungen wären mit einer Pool Solarfolie am letzten Tag 23,5-25°C zu erreichen gewesen.

Poolpanda Solarfolie

Eine relativ dunkle Solarabdeckung liegt auf dem Poolwasser auf.

⇒Beispiel 2: Bei einem Becken liegt die Ausgangstemperatur am ersten Tag bei 18°C. Wegen sehr schönem Wetter werden am fünften Tag stolze 26°C erreicht. Mit einer Pool Solarfolie wären am fünften Tag gar 27,5-29°C drin gewesen.

 

⇒Beispiel 3: Ein Swimmingpool beginnt am ersten Tag mit einer Wassertemperatur von 21°C. Eine Schlechtwetterphase bringt erhebliche Abkühlung mit sich und das Poolwasser kühlt am Ende des vierten Tages auf kühle 15°C ab. Auch bei Nutzung einer Solarabdeckung wäre die Temperatur gesunken – nur nicht so stark. Vermutlich hätte man den Temperatursturz im Poolwasser auf 16,5-18°C begrenzen können.

 

Kurzer Exkurs: Je wärmer das Poolwasser im Vergleich zur Umgebungstemperatur ist, desto mehr „Abkühldruck“ entsteht.

wärmefluss temperaturdifferenz

Pool 1 ist viel schwerer stabil zu halten, weil aufgrund der hohen Temperaturdifferenz zur Umgebung ein starker Abkühleffekt eintritt. Pool 2 verliert trotz gleicher Temperatur des Poolwassers hingegen viel langsamer Energie.

 

Es ist auffällig: Wenn sich das Wetter abkühlt, dann meinen einige Poolnutzer, dass Solarfolien nicht wirken würden, weil doch die Wassertemperatur bei ihnen abnimmt. Solarabdeckungen senken in Schlechtwetterphasen Temperaturverluste - aber es ist utopisch zu erwarten, dass bei einem Auskühlen der Umgebung die Wassertemperatur davon nicht beeinflusst werden würde. Ein Vorteil besteht immer - er ist aber stets relativ.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie wirken sich Farbe, Dicke, Steifigkeit, Blasengröße und Transparenz einer Pool Solarfolie aus?

 

I. Farbe und Transparenz beim Heizen

Scheint die Sonne sehr stark, so sind transparente Solarfolien beim Erwärmen im Vorteil. Ansonsten sind wegen Albedo Effekten auch schwarze Solarfolien mit Teiltransparenz (Bsp. Miganeo oder Vida XL)  noch ziemlich gut. Vermutlich fahren transparente Solarfolien etwas bessere Ergebnisse beim Erwärmen ein, weil sich das Licht innerhalb des Wassers mehrfach bricht und es so öfters in Energie gewandelt wird. Blaue Solarfolien sind je nach Transparenzgrad eher den Transparenten und schwarzen Modellen beim Erwärmen leicht unterlegen, weil sie mehr Strahlung reflektieren als die schwarzen Modelle und andererseits weniger Licht durchlassen als die transparenten Solarabdeckungen.

Verpackungsfolie zum Heizen

Extrem transparent. Heizwirkung sehr gut. Sekundäreffekte können den Vorteil mehr als zu nichte machen. Mehr dazu weiter unten.

 

II. Die Dicke einer Pool Solarfolie

Die meisten Solarplanen schwanken hinsichtlich der materialdicke zwischen 120-500my. 500my sind eher selten. Sehr häufig anzutreffende Dicken sind hingegen 120, 180 und 400my. 400my entsprechen beispielsweise 0,4mm. Allgemein sind dickere Solarfolien langlebiger. Ebenfalls haben dickere Modelle leichte Vorteile bei der Wärmedämmung – wobei der Effekt eher klein ist. Beachten solltet Ihr, dass mit steigender Dicke auch das Gewicht der Pool Solarfolien steigt. Bei ungefähr 0,5-1% der Poolnutzer wird eine 400my dicke Solarfolie gar als schwer empfunden. Das ist also nicht häufig der Fall – kommt aber selten vor und wird hier deswegen erwähnt.

 

III. Steifigkeit einer Pool Solarfolie

Ein wichtiger und zumeist völlig außer Acht gelassener Faktor ist die Steifigkeit einer Pool Solarfolie. Je steifer eine Solarplane, desto weniger Weichmacher wurden verwendet. Da Chlor Weichmacher löst, haben sehr elastische Solarabdeckungen bei erhöhten Chlorleveln eine nur überschaubare Lebenszeit. Spätestens, wenn sich die Luftblasen ablösen, dann ist der Totalschaden ersichtlich.

rechteckpool solarfolie

Hier sehr gut zu erkennen: Unsere Poolpanda Solarfolie ist die ersten Wochen nach dem Auspacken wegen derer hohen Steifigkeit nicht perfekt glatt. So befinden sich kleine Bereich unter Wasser. Das mindert in dieser Zeit die Effizienz etwas. Aber…!

Bei unseren eigenen Poolpanda Solarplanen setzen wir hingegen auf eine hohe Steifigkeit kombiniert mit dicken Materialien – zumeist 400my. Das sorgt für eine erheblich längere Nutzungszeit, schont die Umwelt und den Geldbeutel. Aber: Gerade Anfangs nach dem Auspacken brauchen unsere Solarabdeckungen einige Zeit, bis diese sauber und komplett auf dem Wasser schwimmen. Das kann manchmal etwas nervig sein, weil das definitiv durchaus Zeit brauch. Wir stehen dennoch voll dahinter, weil der Vorteil auf Lange Sicht unserer Meinung nach erheblich ist.

 

IV. Blasengröße einer Pool Solarfolie

Die allermeisten Solarplanen haben ähnlich große (bzw kleine) Luftblasen. Große Luftblasen wären wegen Dämmungseffekten vorzuziehen. Allerdings sind Solarabdeckungen mit großen Luftblasen teuer in der Produktion, dem Transport und der Lagerung – in Folge sind auch deren Preise extrem hoch. Wir selbst überlegen uns solch eine Linie herauszubringen, zögern aber im Moment noch, weil wir nicht wissen, ob Interessenten bereit wären erhebliche Mehrpreise hierfür zu entrichten. Bis auf Geobubble Solarplanen sind uns keine Modelle bekannt, die wirklich große Luftblasen verwenden.

Luftblasen Pool Solarfolie

Schwarze Luftblasen, die nach unten zeigen. Nahezu alle Solarfolien verwenden quasi gleich große Luftblasen.

 

V. Transparenz hinsichtlich Algen und Chlor

Ein aus unserer Sicht massivst unterschätzter Punkt ist die Transparenz einer Pool Solarfolie hinsichtlich der Auswirkung auf Algen und Chlorverluste. Generell gilt: Algen profitieren von Lichteinstrahlung und gedeihen bestens, wenn zusätzlich die Desinfektion nicht optimal ist. Gleichzeitig erhöht sich der Chlorbedarf, wenn Algen versuchen sich zu vermehren, da mehr organische Masse mehr Chlorverbrauch bedeutet.

Algen

Algen lieben Licht, da sie es zur Photosynthese brauchen. Ist das Wasser zusätzlich warm und das Chlor aufgrund von UV Strahlen in gewissen Bereichen quasi nicht aktiv, dann gedeihen sie prächtig. Folge: Das Wasser kippt (denn normalerweise gedeihen Bakterien auch prächtig, wenn es Algen tun)und man kann den warmen Pool nicht nutzen – na prima!

 

Damit nicht genug: Je transparenter eine Solarfolie, umso mehr UV Strahlen gelangen in das Poolwasser. Diese UV Strahlen lösen Chlor auf. Gerade in den oberen Wasserschichten kann die Desinfektionsleistung dann erheblich zurückgehen. Um die Chlorverluste auszugleichen muss also mehr Chlor hinzugegeben werden. Ist eine Pool Solarfolie sehr dunkel und intransparent, dann hemmt diese einerseits Algenwachstum und reduziert andererseits Chlorverluste.

Helligkeitsunterschiede abhängig von der entsprechenden Pool Solarfolie

Unterwasser Aufnahmen unter gleichen Bedingungen. Die Unterschiede sind extrem stark!

 

Dies ist der Grund, warum beispielsweise unsere Poolpanda Solarabdeckungen bewusst nicht auf maximale Wärmewirkung ausgerichtet sind, sondern einen Kompromiss aus Wärmewirkung und Wasserstabilität eingehen. Denn was hat man von 30°C warmen Poolwasser, wenn es kippt und grün wird?

Sonnenstand und Strahlenintensität je nach Uhrzeit

Insbesondere am späten Vormittag, Mittags und Nachmittags ist die Gefahr groß, dass UV-A und UV-B Strahlen freies Chlor und auch Natriumhypochlorit zersetzen. Besonders dann ist das Auflegen einer dunklen Pool Solarfolie besonders gewinnbringend.