Skip to main content

Pool Wärmepumpen

Pool Wärmepumpe in abstrahierter DarstellungWeiter unten ⬇️findet Ihr unseren ultimativen Ratgeber, um Pool Wärmepumpen besser verstehen und einschätzen zu können. Ebenfalls könnt Ihr hier auch gemütlich nach dem bevorzugten Modell Eurer Wahl stöbern.




Pool Wärmepumpen: Eine Übersicht

Mit einer Pool Wärmepumpe könnt Ihr Euren Swimmingpool effizient beheizen. Das besondere an einer Wärmepumpe ist, dass Ihr das Mehrfache an Wärmeenergie gewinnt, was Ihr an Stromenergie einsetzt. Dabei wird der Umgebungsluft enthaltene Wärme entzogen und dem Poolwasser hinzugegeben.

Pool Wärmepumpe Funktionsweise

Im Inneren der Pool Wärmepumpe zirkuliert eine Wärme transportierende Flüssigkeit, die je nach Stadium auch gasförmig wird. Selbstverständlich muss die Poolpumpe laufen, damit die Wärme auch zum Pool abtransportiert wird.

 

Das kannst du an Wärmeertrag erwarten

Wir haben über die Jahre einige Pool Wärmepumpen getestet. Dabei haben wir verschiedene Konstellationen ausprobiert und tatsächlich muss Euch bewusst sein, dass viele (teils sehr starke) Faktoren auf das Ergebnis Einfluss nehmen.

Pool Wärmepumpe 5000 vs Mini

Links: Steinbach Pool Wärmepumpe Mini. Rechts: Waterpower 5000 vom selben Hersteller. Es gibt solche Poolheizungen in verschiedenen Größen, Stärken und Funktionsumfängen.

 

Folgende Faktoren wirken sich auf den Heizvorgang aus:

  • Sonneneinstrahlung (Dauer und Intensität)
  • Umgebungstemperatur Luft
  • Umgebungstemperatur Boden
  • Dämmung hinsichtlich Umnfang und Effizienz
  • eventuelle Schattenwirkung auf den Pool
  • Wind & Regen
  • Länge der Nächte und Stärke der Abkühlung
  • Stärke und Effizienz der Pool Wärmepumpe

Wenn Ihr also jetzt die folgende Tabelle betrachtet, dann sind die Werte zwar sehr nahe an der Realität (basierend auf unseren Testerfahrungen), aber sie können je nach Umständen dennoch erheblich schwanken – zum Positiven aber auch zum Negativen.

Pool Wärmepumpe Heizwerte verschiedene Konstellationen

 

Pool Wärmepumpen und ihre Dimensionierung

Lust und Frust können hier nahe beinander liegen. Die meisten würden Euch sagen, dass die Leistung einer Pool Wärmepumpe und das Poolvolumen in einem gewissen Verhältnis stehen sollten. Und ja: Diese groben Empfehlungen sind durchaus brauchbar, aber zu kurz gegriffen. Warum, erklären wir dir jetzt…

BWT Pool Wärmepumpe und Mini Modell

Aus einem unveröffentlichten Video: Man sieht schon auf den ersten Blick, dass es teils drastische Unterschiede gibt. Selbstverständlich ist das größere Modell rechts teurer, aber dafür auch leistungsfähiger.

Pool Wärmepumpe: Vorsicht vor pauschalen Empfehlungen

Allgemein muss die Wärmepumpe so dimensioniert sein, dass Ihr zufrieden seid. Eigentlich eine triviale Binsenweisheit – aber kaum jemand ist sich dessen bewusst. Genau deswegen bringen pauschale Ratschläge wie „Poolvolumen durch 2 = benötigte kW“ nicht in jedem Fall Zufriedenheit. Zumeist kommen solche Ratschläge von Leuten, die ihre eigene Situation unterbewusst zum Standard erklären und daraufhin ihre Empfehlung für allgemeingültig erklären. Das kann durchaus oftmals ok sein – aber manchmal resultiert es dann doch in unnötigen Mehrausgaben oder in Unterdimensionierung.

Steinbach Solarkollektor gesamtes Setup

Unser privates Setup aus 2021: Hat funktioniert und es hat funktioniert. Dennoch wäre es für manche unterdimensioniert, wenn Zielsetzung und Umgebungsbedingen nicht gleich sind.

 

So nähert Ihr Euch einer optimalen Leistungs-Dimensionierung an

Fragt Euch zuerst einmal: „Was will ich?„. Einfach nur etwas mehr Wärme? Oder dauerhafte 32°C – und das auch bei widrigen Bedingungen? Soll sogar die Saison erheblich verlängert werden?

Wärmeverluste abhängig von Umgebungstemperatur

Beispiel: Beim linken Szenario braucht Ihr viel mehr Heizleistung, weil Ihr einen größere Menge an Energie alleine dafür aufwenden müsst, um die größeren Wärmeverluste auszugleichen.

 

Um es klar zu sagen: Wird Euer Pool nur sporadisch genutzt und soll auch nur ab und an die Temperatur leicht optimiert werden, so sind keine riesigen Investitionen notwendig. Gleicht Leistungsdefizite eher mit Laufzeit aus. Hohe Leistungen sind dann wichtig, wenn vergleichsweise schnelle Ergebnisse gewünscht werden und/oder wenn sehr hohe Temperaturen das Ziel sind und erst recht dann, wenn die Saison verlängert werden soll.

wärmeverluste bei pool

Dämmt Euren Pool: Aufstellpools sollten nach oben und unten hin gedämmt werden. Dadurch senkt Ihr Wärmeverluste je nach Aufwand und Effizienz teils erheblich ab.

 

Praxistipp: Damit Ihr die Pool Wärmepumpe gut spürt, solltet Ihr eine gewisse relative Leistung nie unterschreiten. Egal welches Szenario: Das Poolvolumen in m³ sollte maximal das fünffache der maximalen Leistung in kW ausmachen. Beispiel: Ein Pool mit 25m³ Volumen braucht minimalst eine Pool Wärmepumpe mit 5kW - je nach Anspruch können es aber auch 9kW, 12kW oder 15kw sein!

 

Tabelle zeigt die Wärmegewinne, die man mit verschiedenen Pool Wärmepumpen bei verschiedenen Pools erreichen kann.

Wir empfehlen für Pool Wärmepumpen als Minimum den intensiv-gelben Bereich (=1kW oder mehr pro 5m³ | entspricht dem letzten noch grinsenden Smiley). Ab dem orangen Bereich fängt es an Spaß zu machen – vor allem, wenn der Pool gut gedämmt wird und man dadurch ohne Mehrleistung sogar stärker als hier gezeigt heizen kann.

 

Ergänzend empfehlen wir dieses allgemeine Video zum Thema:

Slide
PlayPlay

 

Pool Wärmepumpen liefern keine konstante Leistung ab – und sie sind auch unterschiedlich effizient!

Insbesondere Anfänger wissen um diese Umstände nicht: Doch tatsächlich schwanken die Effizienzgrade von Pool Wärmepumpen sehr stark. Extrem effiziente Inverter-Wärmepumpen schaffen es unter Bestbedingungen aus einem Kilowatt Strom bis zu 16 Kilowatt Wärmeleistung zu gewinnen. Doch bei sehr schlechten Bedingungen kann dieses Verhältnis auf fast 1:1 sinken. Wann trifft also was zu?

Steinbach Pool Wärmepumpe Mini nicht angeschlossen

Aus der Steinbach Pool Wärmepumpe Mini kann man unter realistischen Umständen aus einem Watt Strom ca. 2,5 bis 5 Watt an Wärme gewinnen.

 

Gut zu wissen: Der COP-Wert beschreibt, wie effizient eine Wärmepumpe ist. Letzten Endes geht es um das Verhältnis von eingebrachter Stromenergie und gewonnener Menge an Wärmeenergie. Beispiel: Bei einem COP Wert von 6 wird pro eingespeisten Watt an Stromenergie sechs Watt an Wärmeenergie erzeugt. Doch Vorsicht: Der COP Wert wird von vielen Herstellern ohne jegliche Zusammenhänge angegeben. Auf diese Zusammenhänge kommt es aber für eine seriöse Betrachtung dummerweise sehr wohl an...

 

Schauen wir uns zusammen mal ein fiktives Beispiel an.

Cop Effizienzgrade einer normalen Pool Wärmepumpe in Abhängigkeit von Luft-Temperatur und Wassertemperatur.

Wir gewinnen anhand dieser Schaugrafik gleich mehrere Erkenntnisse;

  1. Je höher die Lufttemperatur, desto besser die Effizienz.
  2. Kaltes Poolwasser ist für die Effizienz förderlich, warmes Wasser reduziert die Effizienz hingegen.
  3. Der fiktive Hersteller bewirbt die Wärmepumpe mit einem Cop von 6,8. Tatsächlich tritt dies nur ein, wenn 9°C kaltes Wasser bei einer Lufttemperatur von 30°C behandelt werden würde. Das ist völlig unrealistisch. Sofern ein Hersteller den COP Wert angibt, aber nicht in solch einer detaillierten Schaugrafik das Zustandekommen desselbigen zeigt, solltet Ihr also vorsichtshalber 15-25% vom beworbenen COP Wert abziehen.
Poolheizung im Garten

Stellt die Pool Wärmepumpe an einen unverschatteten Platz: Denn die wärmere Luft erlaubt dem Gerät mit höherer Effizienz zu arbeiten.

 

Realistisch ist, dass eine Pool Wärmepumpe nur dann benutzt wird, wenn es eben nicht besonders warm ist. Der Korridor liegt zumeist zwischen 15-25°C. Gleichzeitig ist das Poolwasser normalerweise in einem Bereich zwischen 16-24°C, von dem man wiederum in Richtung 26-32°C vorstoßen will. Insofern bewegen wir uns in diesem Beispiel in der Praxis also zumeist in COP-Bereichen zwischen 5,2 und 5,8.

 

Die Inverter Pool Wärmepumpe: maximale Effizienz?

Einige Geräte kommen beim COP Wert deutlich über die üblichen 5-7 hinaus. Zumeist liegen sie laut Hersteller deutlich darüber. Manche dieser Pool Wärmepumpen sollen sogar Cop Werte von 14 oder gar 16 erreichen. Es handelt sich hierbei um Inverter Geräte, die im Regelfall einerseits deutlich mehr Geld kosten, aber tatsächlich einige Vorteile haben.

BWT Inverter Pool Wärmepumpe

Der Pioneer Inverter von BWT: Merklich über 11 Kilowatt, hoher COP Wert und vergleichsweise niedrige Lautstärke. Allerdings ist der Preis natürlich in einer eigenen Liga.

 

Normale Pool Wärmepumpen haben einen Kompressor mit fixer Drehzahl. Egal, wie die Situation sich gestaltet: Sie geben immer „Vollgas“. Doch Geräte mit Inverter-Prinzip nutzen eine Drehzahlregulierung. Der Vorteil ist, dass solch ein Inverter auch mit Teilleistung arbeiten kann. Und genau hier liegt der Clou: Der Effizienzgrad steigt, wenn nicht die volle Leistung abgerufen wird. Als wäre das nicht schon positiv genug, sinkt auch die Lautstärke, da der große Lüfter die Drehzahl absenkt. Andererseits muss auch klargestellt werden: Je mehr man sich an die maximale Leistung annähert, desto geringer der Vorteil. Diesen Punkt „vergessen“ einige Händler und Hersteller dann doch gerne mal.

COP Inverter Leistungsstufen

Man sieht hier: Bei Teilleistung sind Inverter Pool Wärmepumpen tastsächlich unglaublich effizient. Und beim Halten von Temperaturen wird zumeist tatsächlich oftmals nicht die „volle Dröhnung“ gebraucht. Solltet Ihr aber oftmals auf hohe Leistungen zurückgreifen wollen und dennoch gleichzeitig sehr effizient unterwegs sein wollen, so müsst Ihr eine besonders Leistungsstarke Inverter Pool Wärmepumpe kaufen. Das geht natürlich sehr stark auf den Anschaffungspreis.

 

Exkurs: Ab und an testen wir Pool Wärmepumpen in verschiedenen Szenarien. Hier seht Ihr das Einsteiger Modell von Steinbach im Direktvergleich mit einer klassischen Stromheizung:

Slide
PlayPlay

 

Wärmedämmung ist Trumpf!

Auf der Suche nach der idealen Pool Wärmepumpe sind nicht nur die jeweiligen Eigenschaften des Gerätes selbst von Belang, sondern auch das Pool-Setup an sich. Ein stark gedämmter Pool erlaubt den Einsatz einer weniger leistungsstarken Wärmepumpe und umgekehrt braucht ein schlecht oder gar nicht gedämmtes Becken erhebliche Mengen an Leistung.

Verdunstung von Wasser

Bei der Verdunstung von Wasser entweichst sehr viel Wärme – verhindert also Verdunstungen!

Das absolute Minimum ist der Einsatz einer Solarfolie, denn diese reduziert Wärmeverluste, indem die Verdunstungen (Stichwort Evaporation) reduziert, sondern auch indem sie Wärmeabstrahlung über Nacht reduziert.

Der Einsatz einer hier gezeigten Solarplane erhöht die Effizienz einer Pool Wärmepumpe

Aus einem nicht veröffentlichten Video: Eine Solarplane kann je nach Modell neben thermischen Vorteilen auch Vorzüge hinsichtlich der Wasserstabilität bringen.

 

Beachtet, dass die Flussrichtung der Wärme (wenn man die Effekte der Verdunstung ausklammert) physikalisch nicht generell nach oben ist, sondern immer dem Prinzip „von warm zu kalt“ folgt. Ist der Boden sehr kalt oder ist der Pool eingegraben, so können Wärmeverluste zu den Seiten oder zum Boden erhebliche Größenordnungen einnehmen. Für Aufstellpools empfehlen wir beispielsweise Poolmatten, um das durch eine Pool Wärmepumpe erwärmte Wasser von der Bodenkälte zu entkoppeln.

Poolmatten ohne Pool und mit Pool zu sehen

Insbesondere für runde Aufstellpools sind Poolmatten eine tolle Sache. Allerdings gehen diese ins Geld. Je wärmer das Poolwasser und je kälter der Boden, desto mehr bringen Poolmatten.

 

Beim Poolpanda testen wir sehr gerne – und wir haben einen Vergleich zwischen einem Setup mit Matten und einem ohne Matten unter quasi gleichen Bedingungen durchgeführt – seht selbst:

wärmetabelle poolmatten unter Einsatz von zwei Steinbach Pool Wärmepumpen Mini

In unserem Test konnten wir einen signifikanten Unterschied feststellen. Ein halbes Grad mehr Temperatur und zusätzlich 14% direkte Energieersparnis kamen raus. Insgesamt kommt man so auf einen Energievorteil in Höhe von grob 16-18%

 

Noch etwas mehr Dämmwirkung könnt Ihr mit XPS Platten (auch bekannt als Styrodur) erreichen. Wir haben das selbst im Privatsetup ausprobiert und waren sehr zufrieden.

Styrodurplatten vor dem Zuschneiden

Wir selbst haben ein Setup mit Styrodurplatten errichtet – die Ergebnisse waren sehr gut. Doch Vorsicht: Diese auch XPS genannten Platten sind viel empfindlicher als Poolmatten! Bei hohen Punktdrücken nehmen sie dauerhaften Schaden.

 

Doch Styrodurplatten sind für Rundpools wenig geeignet (es ginge, aber der Arbeitsaufwand beim Abgleichen der Stützen wäre extrem; die Stützen von Frame Pools müssen mit Stein oder Holz unterlegt werden, da Styrodur die hohen Punktdrücke nicht aushält!)und sie sind auch empfindlicher als Poolmatten. Nutzt idealerweise nur die besonders festen XPS Modelle, die wir euch beispielsweise hier zeigen:

 

Die richtige Pool Wärmepumpe auswählen

Poolpanda ist zufriedenEndlich: Jetzt wisst Ihr schon einige Faktoren, die unbedingt berücksichtigt werden müssen. Jetzt schauen wir uns noch die letzten wichtigen Gedanken an, die Ihr Euch machen solltet, bevor Ihr ein Modell auswählt.

 

Generell muss klar sein: Pool Wärmepumpen sind zwar effiziente Energiewunder, aber dennoch sind sie Luxus! Zu den Anschaffungskosten kommen auch immer die Unterhaltskosten. Hier kommt Ihr übrigens zu einem KostenRechner.

Auch haben wir ein passendes Video hierzu veröffentlicht:

Slide
PlayPlay

 

Generell gilt: Ein sehr gut gedämmter Pool, der nicht allzu groß ist und dessen Zieltemperatur eher bei 28°C statt 30°C oder gar 32°C liegen soll, wird nicht viel Energie brauchen. In der Saison 2022 haben wir für unseren Intex Frame Pool 549x274x132 in Kombination mit der Steinbach Pool Wärmepumpe Waterpower 5000 über die ganze Saison nur knapp etwas über 200 Kilowattstunden benötigt. Quasi nichts. Allerdings war das Wetter spitze und wir haben unser Setup mit 4 Pool Solarheizungen verstärkt.

 

Tipp: Ein Energiemessgerät lässt Euch den tatsächlichen absoluten und relativen Stromverbrauch über eine Saison hinweg überprüfen.

Das heißt, dass für sehr effiziente Setups mit beschränkten Wärmewünschen keine sehr teuren Pool Wärmepumpen notwendig sind. Doch: Sobald Eure Wünsche mehr in Richtung 30°C aufwärts gehen und Ihr auch zusätzlich die Saison verlängern wollt, dann solltet Ihr nach einer starken Anlage Ausschau halten. Soll es eine Inverter Anlage sein, so vergesst nicht, dass deren Vorteile nur bei Teillast wirklich zum Tragen kommen.
Kommen wir endlich auf den Punkt: Braucht Ihr voraussichtlich nur wenig Energie, habt einen sehr gut gedämmten Pool und wollt zusätzlich die Poolsaison nicht verlängern, dann dimensioniert Eure Poolwärmepumpe auf grob 0,2-0,4 Watt je Liter Poolwasser. Seid Ihr eher von der ungeduldigen Sorte, dann geht eher in Richtung 0,4 Watt je Liter.
Vergleich Leistung einer Poolheizung
Doch, wenn Euer Pool nicht sehr gut gedämmt ist, Ihr 30°C oder mehr wollt und ggf. eine Saisonverlängerung ansteht, dann sind eher 0,5-0,7 Watt je Liter sinnvoll. Werte darüber hinaus sind zwar vorstellbar, aber die Kosten-Nutzen Relation gerät hie dann langsam aus den Fugen. Wollt Ihr gar in kühlen Monaten wie Februar oder Dezember heizen, dann ist eine sehr effiziente Inverter Pool Wärmepumpe, die Euch 0,8-1,5 Watt je Liter liefert sehr sinnvoll. Ich braucht alleine deswegen so viel Leistung, weil aufgrund von Effizienzverlusten selbst die besten Inverter nicht auf besonders gute COP Werte kommen, wenn es Minusgrade hat. Außerdem sind es zumeist so oder so Inverter, die herstellerseitig bei Minusgraden betrieben werden dürfen.

 

Tipps und Ratschläge für Pool Wärmepumpen

 

Poolpandaa) Nutze unsere Ratgeber

Ergänzend empfehlen wir insbesondere Anfängern unseren hilfreichen RatgeberPool heizen„.  Auch unser Troubleshooting Ratgeber „Meine Wärmepumpe heizt nicht“ kann dabei helfen Fehler, Missverständnisse und Ineffizienzen zu beseitigen!

 

b) Für Pool Wärmepumpen gilt: „Carpe Diem!“

Tagsüber ist es im Regelfall wärmer. Im Umkehrschluss bedeutet

Sonne

Die Sonne wärmt die Luft auf – nutzt diesen Faktor aus.

dies, dass Pool Wärmepumpen dann auch effizienter laufen und pro eingespeisten Watt Strom mehr Energie rausholen. Wir selbst stellen unseren Sandfilter so ein, dass er spätestens am Abend ausschaltet und frühestens erst am Vormittag wieder startet. Da unsere Pool Wärmepumpe einen Durchflusssensor hat, stellt sie automatisch die Arbeit ein, wenn der Sandfilter nicht läuft. So werden ineffiziente Nachteinsätze vermieden. Also: Nutzt den Tag!

 

c) Unterschätze die Lautstärke von Pool Wärmepumpen  nicht

Manche Anlage kann echt laut werden. Tendenziell gilt: Je größer, desto lauter. Wenn Ihr oder Eure Nachbarn allergisch auf Schall reagieren, dann greift im Zweifelsfall eher zu Invertern und betreibt diese in Teillast. Viele Herstellerangaben sind hinsichtlich der Lautstärke „optimistisch“. Seid skeptisch – wir haben sehr oft hohe Abweichungen gemessen. Teils um 10-18 Dezibel!!!

Die Lautstärken von Pool Wärmepumpen weichen teils erheblich voneinander ab.

Diese Schwankungsbreite hinsichtlich der Lautstärke mag überraschend erscheinen. Und ja: Wir waren auch überrascht, dass die Bandbreite derart groß ist. Viele Modelle sind deutlich lauter als von den Herstellern angegeben.

 

d) Stellt ausreichend Platz zur Verfügung

Eine Pool Wärmepumpe erreicht ihre Leistung dadurch, dass sie Luft deren Wärme entzieht und die abgekühlte Luft weit wegstößt, damit andere, noch nicht abgekühlte Luft nachrücken kann. Engt Ihr Eure Anlage zu sehr ein, dann wird sie zu viel von bereits gekühlter Luft abermals zum Entziehen von Energie nutzen – das geht voll auf die Effizienz. Deswegen: Sorgt für Platz und Luftaustausch!

 

Pool Wärmepumpen – eine Bitte

Wir hoffen, dass wir Euch mit nützlichen Praxisinfos versorgenPoolpanda Daumen hoch konnten. Ihr solltet jetzt in der Lage sein, ein passendes Gerät für Euer Setup auszuwählen. Wenn Ihr ein Gerät aus unserer Liste oben auswählen würdet, so würdet Ihr uns für unsere Arbeit unterstützen, da wir für vermittelte Verkäufe Provisionen bekommen. Solltet Ihr Euch für ein anderes Modell entscheiden, so hoffen wir, dass Ihr vielleicht bei anderen Dingen wie Poolchemie oder Salzwassersystemen an uns denkt. Wir empfehlen Euch darüber hinaus unseren Youtube Kanal zu abonnieren und unseren Newsletter zu abonnieren – Ihr werdet es nicht bereuen.