Skip to main content

Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 – 9,5m³/h

Preisvergleich

pools.shop logo

194,99 €

Zum Shop
Amazon Logo

196,89 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.
Produktkategorie, ,
Hersteller
Artikelnummer040100

Selbstsaugende Sandfilteranlage mit 550 Watt, 7-Wegeventil, Vorfilter, Timer und Kessel für 25kg Sand. Merkliche Lautstärke.


Hier geht’s zu unserem Testvideo

In diesem Beitrag wollen wir die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 besprechen.

Was macht die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 aus?

Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75
Dieser Sandfilter zeichnet sich vor allem durch eine sehr hohe Leistung aus – bei einem gleichzeitig relativ überschaubaren Preisniveau. Das ist natürlich, wonach viele Poolfreunde suchen und deswegen ist die Steinbach Comfort 75 ziemlich beliebt. Doch das heißt nicht automatisch, dass dieser Sandfilter immer die richtige Wahl ist. Ob die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 zu euch passt, hängt von einigen Faktoren ab, die wir nun gemeinsam durchgehen werden.

Allgemeine technische Informationen im Kontext:

Die Steinbach Comfort 75 leistet stolze 550 Watt und bringt bei 25kg Sand im Kessel eine Nettoleistung in Höhe von ca. 8,0m³ pro Stunde. Wird das Wasser nicht durch den Sand gepresst, sondern zirkuliert (das macht man beispielsweise bei einer Schockchlorung), dann steigt die Durchflussmenge sogar auf 9,5m³ pro Stunde. Die 9,5m³/h nennen wir übrigens Bruttoleistung.

Steinbach Comfort 75 Leistungsdiagramm

Gut zu erkennen: Die Leistung geht mit jedem Meter Höhendifferenz etwas zurück.

Warum fängt das Leistungsdiagramm bei grob 2,5 Metern Höhe an? Dieses Diagramm ist praxisorientiert gestaltet - es wird von Haus aus ein Gegendruck durch Sand und eine Höhendifferenz von einem Meter zur Einlaufdüse angenommen. Beides zusammen entspricht also einem Äquivalent von 2,5 Metern. Wenn Ihr beispielsweise wissen wollt, wie viel Leistung bei 3 Metern übrig bleibt, dann müsst Ihr zu den bereits inkludierten Höhenmeter und dem Sand - was einer Totalen von 2,5 Metern entspricht - noch zwei weitere Höhenmeter hinzufügen: So müsste man bei dieser Grafik also 4,5 Meter ablesen - die Leistung betrüge dann ungefähr noch 7,5 Kubikmeter netto pro Stunde.

Poolpanda erklärtBeachtet: Sowohl die von uns genannten Angaben als auch die Leistungskurve aus dem Diagramm sind tendenziell Näherungswerte. Je nach Filtermedium & Körnung, Schlauchlängen, Schlauchdurchmesser usw. kann es ggf. zu Abweichungen kommen. Auch sollte klar sein, dass ein sauberes Filtermedium einen besseren Durchsatz bringt, als wenn es mit Unrat und Fremdpartikeln durchsetzt ist. Hier ist aber der Kontext wichtig: Sofern die Einflüsse nur gering sind, sollten die versprochenen 8m²/h aber locker erbracht werden. Bei unseren Tests stellte sich heraus, dass die Steinbach Speed Clean Comfort 75 unter guten Umständen (Nutzung von 38mm Poolschlläuchen und von Filterbällen) deutlich unter 450 Watt an Strom zog – und dennoch die volle Durchflussleistung brachte. Das war dann doch sehr erfreulich. Deswegen: Haltet Euren Filter sauber, vermeidet unnötig lange, bzw. unnötig enge Schläuche oder anderweitige Flaschenhälse und Ihr könnt trotz voller Durchsatzleistung sogar Strom sparen!

 

Für wen eignet sich die Steinbach 04100 Sandfilterpumpe eher nicht?Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 weisser Hintergrund

Nachdem die Leistung und der Kontext derselbigen bekannt ist, können wir endlich die große Frage angehen, wer diese Anlage nutzen sollte und wer nicht. Denn: Manchmal kann ein Vorteil für den einen ein Nachteil für den anderen sein. 550 Watt bedeuten eine grandiose Leistung aber auch einen merklichen Stromverbrauch. Sparfüchse und Pfennigfuchser sollten sich nach Anlagen mit weniger Leistung umsehen – sofern der Pool das zulässt. Jetzt mag das Argument kommen: „Aber man kann die Anlage wegen der hohen Leistung doch kürzer laufen lassen!“ Jein – nicht in jedem Fall! Mehr dazu im unten stehenden Video. Wenn Ihr mit dem Stromverbrauch klar kommt, dann solltet Ihr dabei bleiben, wenn Euer Pool maximal 36m³ Volumen hat. Ja, wir weichen mit unserer Empfehlung  von der Herstellerangabe (40m³) etwas ab, aber wir schreiben hier auch keinen Werbeprospekt sondern einen Ratgeber, der praxisnah helfen soll! Spätestens, wenn Euer Pool mehr als 40m³ Volumen hat, dann solltet Ihr Euch nach einem noch leistungsfähigeren Sandfilter umsehen.

Wasserausstoss steinbach sandfilteranlage speed clean comfort 75

Lässt man das Poolwasser ab, so sieht man, mit welcher Kraft das Wasser ausgestoßen wird.

 

Und für wen ist die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 nun geeignet?

Hierzu müssen wir uns zusätzlich noch vier Szenarien ansehen, um sicher zu gehen, dass dieser Sandfilter die richtige Wahl ist.

Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 Auslass und MehrwegeventilSzenario a): große Höhendifferenzen

Mal angenommen, Ihr besitzt einen Swimming Pool mit 12.000 Liter Inhalt. Doch zusätzlich habt Ihr auf Eurem Dach auf bis zu 5 Metern  Höhe mehrere Solarheizungen angebracht. Dann braucht Ihr sehr viel Druck, um das Wasser dort hoch zu pressen. Gleichzeitig muss aber die Durchflussleistung des Sandfilters immer noch genügen, um den Swimming Pool ausreichend zu filtern. Na, dann schauen wir doch kurz ins obige Diagramm: 1 Meter ist bereits inkludiert – um auf fünf zukommen müssen wir der Ausgangsbasis weitere vier Meter hinzufügen. Also lesen wir bei einer Gesamtzahl von 6,5 (2,5 Ausgangsabsis + fehlende vier Meter Differenz, um auf die gewünschten fünf Meter zu kommen) ab und erhalten eine Nettoleistung von noch grob 5,5m³ pro Stunde. Das reicht locker aus – sogar dann wenn der Pool 18m³ oder 22m³ Volumen hätte. Klasse! Andererseits: Wenn Euer Pool 30m³ Volumen hat und Ihr gleichzeitig auf 5 Meter Höhe pumpen wollt, dann braucht ihr noch mehr Power.

 

Szenario b) Die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 und Poolsauger

Intex Poolsauger im Pool

Die Steinbach Comfort 75 kommt auch mit dem Intex Poolsauger sehr gut klar

Auch bei Poolsaugern, die mit der Saugleistung der Poolpumpe arbeiten, ist die Steinbach Comfort 75 wirklich eine Macht. Ob manuelle oder automatischer Bodensauger: Die Geräte gieren oft nach viel Leistung und hier bekommen sie diese auch. Selbst solch leistungshungrige Geräte wie der Intex Poolsauger Auto Cleaner oder der Hayward Whaly Bodensauger bekommen hier mehr als genug Leistung ab – sehr gut! Dadurch wird die Reinigung genauer, zuverlässiger und bei manuellen Saugern zusätzlich auch schneller. Beachtet aber, dass manuelle Sauger wie der des Intex Reinigungsset 28003 durchaus ab und an bei falschen Handbewegungen sich am Boden festsaugen können. Welch Luxusproblem! 😉

 

Poolpanda ist zufriedenSzenario c): verschiedene Poolvolumina

Pools zwischen bis 36m³ Inhalt profitieren von der hohen Leistung der Steinbach Comfort 75, als das Wasser durch den sehr hohen Druck bestens durchgemischt und auch zirkuliert wird. Für das Filterergebnis ist das ein oftmals völlig unterschätzter Faktor. Während bei kleineren Becken auch schwächere Pumpen vielleicht noch gute Chancen haben das Wasser gut zu durchmischen, so wird dieser Faktor mit steigendem Poolvolumen immer bedeutender und damit auch vorteilhafter für die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75. Im Bereich von 5-15m³ kann hier von Luxus gesprochen werden, zwischen 15-25m³ von einer leichten Übermotorisierung und im Bereich von 25-36m³ von einer sehr gut passenden Anlage. Zwischen 36-40m³ ist dieser Steinbach Sandfilter natürlich auch nutzbar – aber man kommt dann doch langsam an die Grenze, bei welcher mehr Leistung wünschenswert wäre.

Tipp! Die ideale Pumpen Laufzeit gibt es - doch sie hängt von vielen individuellen Faktoren ab. In diesem Video zeigen wir Euch, wie Ihr die perfekte Lauftzeit für Euer Setup herausfindet und dadurch Euer Poolwasser dauerhaft glasklar haltet.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Szenario d) Grenzfall: Solarheizungen auf dem Dach bei größeren Pools

Beispiel: Montiert man Solarkollektoren auf 6 Meter Höhe (die höchste Stelle, in der Wasser fließt zählt), so sollte man damit rechnen, dass die Leistung auf nur noch 4,5m³ netto erodiert. Hätte Euer Pool in diesem Szenario mehr als 20m³ Volumen, so würden wir dringend zu einer stärkeren Sandfilteranlage raten. Beachtet, dass gewisse Bodensauger bei 4,5m³ Nettoleistung nicht mehr arbeiten würden. Auch hätten Oberflächenskimmer bei dieser Leistung Probleme, sofern der Pool hinsichtlich der Oberfläche zu groß wäre.

Solarmodule auf dem Dach

Pumpt Ihr auf ein Dach, dann sinkt die Leistung teils dramatisch. Nutzt unser obiges Leistungsdiagramm!

Szenario e) Perfektionisten und extrem Anspruchsvolle

Achtung: Dieses Szenario trifft nicht auf Filterbälle zu! Bei diesem Sandfilter treffen 550 Watt auf einen nicht allzu großen Kessel. Wegen des Zubehörschachts ist auch nicht der gesamte Querschnitt als Filterfläche nutzbar. Dadurch rauscht das Wasser vergleichsweise schnell durch. Insbesondere beim Flocken (was nur bei Sand und Filterglas ein Thema ist – nicht bei Filterbällen) – sofern Ihr es vorhabt – kann dies zu Problemen mit brechenden Partikeln führen. Das heißt: Die Filterung läuft zwar gut, aber die Flockung nur bei eingeschränkter Effizienz. Ein gewisser Teil an Kleinstpartikeln rauscht in diesem Fall durch den Sand bzw. das Glas durch und landet wieder im Pool. Die Stärke dieses Effekts wir durch die Wasssergeschwindigkeit gesteuert. Wollt Ihr also eine bestmögliche Flockungswirkung, so wäre die Steinbach Compact 8 wegen des größeren Kessels vorzuziehen. Leider kostet diese Anlage naturgemäß aber auch viel mehr.

 

Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75: Welches Filtermaterial?

Ihr seid die Szenarien durchgegangen und Ihr seid zum Schluss gekommen, dass die Steinbach Comfort 75 interessant ist? Ok, dann sollten wir uns mit dem Wahl des richtigen Filtermediums befassen. Wir werden hierzu noch einen eigenen Beitrag bringen, aber wir können hier die verschiedenen Filtermedien kurz anschneiden:

 

Filtersand: Der Klassiker

Ist ca. 1- 2 Jahre haltbar. Mit der Zeit setzt sich erwartungsgemäß ein Biofilm an. Deswegen könnt Ihr den Sand im Regelfall nicht länger nutzen. Sollte für bestmögliche Filterergebnisse mit Flockungsmittel kombiniert werden.

Vorteil: Niedrige Anschaffungskosten. Einfache Handhabung.

Nachteil: Hoher Gegendruck, Tendenz zur Bildung von Biofilmen, ohne Flockungsmittel keine feine Filterung

 

Filterbälle: Feinheit und hohe Leistung

Filterbälle bieten eine bis zu 25-fach feinere Filterung als Sand. Ihr filtert mit Filterbällen ähnlich fein, wie wenn Ihr Sand mit Flockungsmitteln kombinieren würdet. Mit Klarmachern könnt Ihr die Filtergenauigkeit sogar noch weiter steigern.

Vorteil: Extrem feines Filterergebnis. Sehr leicht. Kaum Gegendruck – dadurch tendenziell merklich mehr Leistung und teilweise auch weniger Stromverbrauch. Der begrenzte Kesselquerschnitt ist bei Filter Bällen quasi kein Thema.

Nachteil: Keine Rückspülung möglich, da Filterbälle sonst in das Wegeventil gezogen werden könnten. Müssen ausgewaschen werden – viel aufwendiger als Rückspülen. Bildet mit der Zeit leider auch einen Biofilm.

AFM Filterglas: Perfekt für die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75?

AFM Filterglas

Schroff und leicht selbst desinfizierend: AFM empfinden wir als stark überlegen.

Eigentlich ein Einzelprodukt und keine Kategorie. Aber dennoch erwähnenswert, weil es für sich alleine steht – im positiven Sinne. Kann wie Sand mit Flockungsmitteln noch genauer filtern. Die höheren Anschaffungskosten relativieren sich durch etwas niedrigeren Chemieverbrauch und die viel längere Nutzungsdauer.
Vorteil: AFM Filterglas ist tendenziell 3-6 Jahre haltbar und ein Biofilm bildet sich viel langsamer. Teilweise gar nicht. Grund: Es hat selbstdesinfizierende Eigenschaften! Auch zieht es aufgrund der negativen Ladungen Schwermetalle aus dem Wasser. Wirkt vor allem gegen Bakterien, die die ungewollten Chloramine produzieren. Einfache Handhabung.
Nachteil: Ähnlich hoher Gegendruck wie bei Sand. Filtert zwar genauer als Sand, aber ohne Flockungmittel dennoch immer noch deutlich gröber als Filterbälle.
👍Wir selbst bevorzugen bei dieser Anlage Filterbälle – Ihr werdet aber mit allen Filtermedien sehr gute Ergebnisse erreichen können!

 

Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75: Schallpegel, Lautstärke und Co

Der Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 liegt die Pumpe SPS 100-T bei

SPS 100-T: Integrierter Timer, 550 Watt und Vorfilter samt Schauglas

Ein nicht unerhebliches Kapitel ist definitiv die Lautstärke. Die Steinbach Comfort 75 wartet mit 550 Watt auf und naturgemäß entsteht hier eine gewisse Lautstärke. Wir messen aus einen Meter Entfernung ungefähr 58 dB an Durchschnittsschallpegel. Bitte beachtet, dass der Schallpegel bei Euch ein klein wenig höher oder niedriger sein kann. Die Lautstärke kann noch zusätzlich steigen oder zumindest hörbarer wirken, wenn Ihr diesen Sandfilter starr an unflexible Rohre anschließen würdet. Stichpunkt „Körperschall„.  Bitte beachtet, dass  Hintergrundgeräusche Eure Messungen beeinflussen können – wir haben eben frei von anderen Lärmquellen gemessen.

 

Wie sind die 58dB Durchschnittspegel zu bewerten? Kann man den Pegel senken?

Ist die Lautstärke für die Leistung angemessen? Ja. Für 550 Watt geht das in Ordnung. Klar muss aber sein, dass 58db schon deutlich wahrnehmbar sind. Wer allergisch auf Schall reagiert, sollte den Sandfilter zum Beispiel im Gartenhäuschen aufstellen, in einen Schacht setzen, weiter weg vom Pool positionieren oder weiter weg vom Nachbarn aufstellen. Natürlich kann man auch eine Akustikbox bauen. Und unterschätzt das Umstellen als sehr einfache Methode nicht: Wenn wir die Steinbach Comfort 75 beispielsweise 6 Meter weiter weg stellt, so geht die Lautstärke schon um 5dB zurück. Stellt sie am besten hinter den Pool und Ihr bekommt die Lautstärke nochmal etwas runter.

 

Steinbach Comfort 75 Deckel mit zwei MultifunktionsöffnungenWeitere technische Daten der Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75

 

Bitte beachtet unbedingt, dass der Steinbach 040100 Comfort 75 keine Poolschläuche beigelegt sind. Ihr könnt an diese Anlage problemlos 32mm, 38mm, und dank beiliegender Adapter sogar Intex Schläuche mit Überwurfmuttern anbringen. Für 50mm Flexischläuche oder Rohre müsst Ihr hingegen passende Adapter verwenden.

 

Nachteile? Ist abhängig von…

Gibt es bei diesem Steinbach Sandfilter eigentlich auch Minuspunkte? Das kommt drauf an! Diese Anlage ist bis maximal 35°C freigegeben. Und zwar nicht Aussentemperatur, sondern die Temperatur des Poolwassers. Reicht Euch das nicht? Dann wäre das tatsächlich ein Nachteil. Bis 35°C  Wassertemperatur ist aber kein Problem zu erwarten – also keine Sorge, wenn Ihr beispielsweise mit einer Wärmepumpe dauerhaft mehrere Monate am Stück über 32°C bleibt. Aber: Bei Whirlpools oder Hot Tubs ist diese Anlage nicht zu empfehlen. Ebenfalls kann der Pumpentimer als Nachteil empfunden werden – er lässt nur einen Zyklus pro Tag zu. Deswegen deaktivieren viele Nutzer den Timer und schalten eine Zeitschaltuhr davor.

 

Dauereinsatz: Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75

Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75

Gut zu erkennen: Einer der beiden Slots. Dort kann entweder die Speedheat Heizung oder ein UV Modul eingesetzt werden.

Der Kessel ist groß und der Preisklasse angemessen. Zwar wäre ein noch größerer Kessel wünschenswert, aber dann landen wir in einer ganz anderen Preisklasse. Die Steinbach Compact 8 bietet einen doppelt so großen Kessel – aber der Preis liegt im Regelfall auch beim Doppelten… Gut zu wissen: Im Regelfall hat Steinbach nahezu alle Ersatzteile vor Ort. Das ist natürlich nützlich, wenn es überraschenderweise mal zu einem Problem kommen sollte. Besonders positiv: Wenn mal über die Jahre etwas kaputt gehen sollte, dann lohnt sich der Kauf von Ersatzteilen in 99% der Fälle. Gut für die Umwelt und gut für den Geldbeutel. Damit Ihr mit der Steinbach Comfort 75 möglichst lange Euren Pool filtern könnt, gilt es typische Fehler und Fettnäpfchen zu vermeiden.  Beachtet hierzu unsere Verbote!

 

Verbot Nummer eins:

❌Die Sandfilteranlage ohne Wasser in Betrieb nehmen

Der schnellste Weg die Pumpe zu schrotten ist es, wenn man in diese kein Wasser vor Inbetriebnahme einfüllt. Auch wenn dieser Sandfilter selbstsaugend ist, muss in der Pumpe selbst immer und ausnahmslos Wasser eingefüllt sein. Wer die Poolpumpe vor Erstbenutzung nicht mit Wasser füllt, riskiert einen kapitalen Pumpenschaden durch Überhitzung.

 

Poolpanda VerbotsposeVerbot Nummer zwei:

❌Das Mehrwegeventil missbrauchen

Da wir doch sehr viele Jahre im Verkauf von Sandfilteranlagen tätig waren, haben wir doch einiges mitbekommen. Ein „Klassiker“ aus unserem Erfahrungsschatz: Wohl hunderte Nutzer kontaktieren uns, weil das Mehrwegeventil undicht wäre oder weil Sand im Pool landete. Die Ursache war quasi fast immer die Selbe: , Die Bedienungsanleitung wurde nicht gelesen oder nicht ernst genommen. Das Mehrwegeventil darf nur im ausgeschalteten Zustand betätigt werden. Ausnahmslos! Ist die Anlage an, dann darf das Mehrwegeventil auch nicht „ganz kurz“ umgestellt werden. Wenn Ihr dieses Verbot nicht beachtet, dann riskiert Ihr Sand im Pool, ärgerliche Undichtigkeiten und dazu jede Menge Schmutz im Poolwasser.

 

Verbot Nummer drei:

❌Nass bzw. feucht an einem ungeeigneten Ort überwintern

Ja, das Abbauen des Poolequipments ist nicht gerade eine spaßige Tätigkeit. Verständlich, wenn man da nicht viel Zeit investieren will. Wer aber gar keine Zeit und gar keine Gedanken investiert, darf dasDer Timer der Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 möglicherweise im Frühjahr wegen Schäden um so mehr tun. Aber keine Angst: Die korrekte Lagerung ist kein Hexenwerk! Zwei Dinge müsst Ihr beachten: Je trockener es ist, um so besser. Ebenfalls lassen sich Frostschäden (wenn sich im Sand befindliches Restwasser im Kessel in Eis verwandelt und ausdehnt) zweifach verhindern. Einerseits könnt Ihr die Steinbach Comfort 75 an einem trockenen Ort lagern, an dem es nie kälter als null Grad wird und zusätzlich solltet Ihr so viel Wasser wie möglich ablassen. Nutzt unten am Kessel das Ablassventil und lasst das Wasser reichlich ablaufen.

Wenn Ihr Euch an unsere Verbote haltet, so könnt Ihr diese Sandfilteranlage viele Jahre lang nutzen.

 

Was, wenn es bei der Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 zu Undichtigkeiten kommt?

Zum Verständnis: Bei quasi allen Sandfiltern kann es zu Undichtigkeiten kommen. Das hat jetzt nichts speziell mit Steinbach zu tun, sondern gilt herstellerübergreifend. Leider ist das manchen Poolfreunden nicht klar: Dann liest man im

Teflonband auf die Comfort 75

PTFE Dichtband löst Probleme, wenn Eure Schläuche Fertigungstoleranzen aufweisen.

Internet Aussagen wie „Sandfilter ist undicht!“ oder „Sandfilter tropft!“. Ist dem so nun also wirklich so? Im Regelfall gibt es typische Nutzerfehler als Ursachen für derartige Probleme. Wenn es zwischen Kessel und Mehrwegeventil oder zwischen Pumpe und Kessel tropft oder gar spritzt, dann wurden die Dichtungsgummis vermutlich nicht sauber oder verschmutzt eingesetzt. In anderen Fällen wir bei Verschraubungen einfach nicht fest genug angezogen. Doch gerade dort wo Dichtungsgummis zum Einsatz kommen, muss auch Druck auf diese wirken. Manchmal reicht es gewisse Teile einfach fester anzuziehen. Insbesondere der Spannring (der Name sagt es eigentlich schon) muss unter Spannung stehen – er muss sehr fest angezogen werden! Ein weiterer Grund für Undichtigkeiten liegt daran, dass manche Poolschläuche merkliche Fertigungstoleranzen aufweisen und bei Wärme sie sich zusätzlich ausdehnen können. Da ist dann nicht die Steinbach Comfort 75 schuld sondern tatsächlich niemand. Es ist einfach Pech – mehr nicht.  Wir empfehlen deswegen  PTFE Dichtband (umgagnssprachlich „Teflonband“) in Betracht zu ziehen. Damit könnt Ihr eventuellen Undichtigkeiten vorbeugen.

Unser Fazit zur Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75

Wenn Ihr keine Unsummen für eine Sandfilteranlage ausgeben wollt, aber dennoch eine hohe Leistung wünscht, dann ist die Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 eine sehr interessante Option. Diese Anlage gibt es seit mehr als 10 Jahren auf dem Markt und sie ist ausgereift und auch frei von Kinderkrankheiten. Stören Euch Lautstärke und Stromverbrauch nicht, dann könnt Ihr bedenkenlos zugreifen! Für die Rückspülung empfehlen wir zusätzlich noch einen 32mm Schlauch in der Länge eurer Wahl.

 

Unser Testvideo zur Steinbach Comfort 75

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ProduktartSandfilter
BauartSandfilteranlage
Leistung nettoca. 8000 l/h
Leistung brutto9500 l/h
Schläuche enthalten?nein
Timerja
Für Poolanschlüsse geeignet32 mm Standard, 38 mm Standard
Selbstsaugendja
Anschlüsse enthalten?nein
Medium enthaltennein

Gesamtbewertung

82%

"Die Steinbach Sandfilteranlage Comfort 75 punktet mit sehr hoher Leistung"

Lautstärke
65%
Deutlich hörbar. Für 550 Watt aber Ok.
Ausstattung
90%
2 Slots für Zubehörmodule. Timer ist Geschmackssache. Großer Vorfilter mit Schauglas. 7 Arbeitsschritte.
Preis/Leistung
95%
Man bekommt sehr viel Gegenwert fürs Geld.
Leistung & Filterergebnisse
90%
Über jeden Zweifel erhaben.
Kessel, Effizienz und Handhabung
70%
Kessel ok, könnte aber gerne größer sein. Effizienz durch die 32mm Kompatibilität nicht maximal. Handhabung bis auf Timer sehr gut.

Preisvergleich

Shop Preis
pools.shop logo

194,99 €

Zum Shop
Amazon Logo

196,89 €

Zum Shop
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten möglich.