Skip to main content

Mückenlarven im Pool 🦟🪰 – was ihr jetzt tun könnt!

In diesem Beitrag sagen wir euch wie Mückenlarven im Pool entstehen und was ihr tun könnt um sie wieder los zu werden.

Mückenlarven machen sich im Poolwasser breitHilfe – wir haben Mückenlarven im Pool!

Sobald einer euren Lieben diese Thema ausruft, ist es gut für euch diesen Beitrag bereits gelesen zu haben. Denn noch ist es nicht zu spät Mückenlarven im Pool wieder weg zu bekommen. Nicht nur das es sehr unangenehm ist in einem Pool mit Mückenlarven zu schwimmen. Es entwickelt sich daraus ja auch eine regelrechte Plage am Haus, die gerade über die heißen Sommermonate zur echten Belastung werden kann.
Wir gehen dem Thema auf den Grund und geben euch konkrete Empfehlungen und Tipps.

 

Mückenlarven im PoolwasserMückenlarven: Warum habt ihr sie im Pool

Mückenlarven im Pool sind, abhängig von euren Gegebenheiten zuhause, ehr mehr oder weniger ein Problem. Der Standort ist grundsätzlich ein Kriterium für die Mückenbildung in eurem Pool. Wohnt ihr weit auf dem Land und seit grundsätzlich in einer Umgebung, die es Mücken leicht macht sich zu vermehren, dann werdet ihr dieses Thema regelmäßig haben und könnt präventiv dagegen vorgehen. Ein Standort in der Stadt oder entfernt von stehenden Gewässern werdet ihr diese Belastung nicht unbedingt so stark empfinden. Grundsätzlich gilt, das der Standort ausschlaggebend für Mückenlarven im Pool ist.

 

Weitere Gründe für Mückenlarven im Pool

Wie entstehen MückenWeiter ausschlaggebend für eine vermehrte Bildung von Mückenlarven im Pool sind Witterungsbedingungen. Regnet es regelmäßig und viel in den warmen Monaten des Jahres, entstehen hervorragende Bedingungen für Mückenlarven. Überall finden Mücken stehende Gewässer aus denen die Brut sich entwickeln kann. Stehende Gewässer können in diesem Moment beispielsweise Orte sein an denen sich schnell Pfützen bilden können oder Kinder- oder Babyplanschbecken, die nicht regelmäßig entleert und gereinigt werden. Aber auch Regentonnen oder Gießkannen sind prädestiniert.

Ein weiterer Grund für Mückenlarven im Pool können Verunreinigungen an der Poolfolie sein. Diese werden durch eine mangelnde Wasserqualität bzw. Algenbildung verstärkt.


Was könnt ihr tun wenn ihr Mückenlarven im Pool habt

Grundsätzlich solltet ihr erst einmal prüfen ob die Wasserqualität auf höchstem Niveau ist. Prüft mit einem Wassertester ob der pH-Wert und der Chlorgehalt des Wassers in Ordnung ist. Sollte das nicht der Fall sein, besteht Handlungsbedarf durch entsprechende Poolchemie.

 

 

Bei einem optimalen Chlorgehalt im Wasser sollten sich die Mückenlarven im Pool bald dezimiert haben. Nichts desto trotz solltet ihr auf jeden Fall im Anschluss folgende Schritte unternehmen:

1) die Poolwände mit einer Poolbürste reinigen

2) die Wasseroberfläche mit einem Kescher reinigen

3) den Poolboden mit einem Poolsauger reinigen

 

Hinweis was ihr gegen Mückenlarven im Pool tun könntWas könnt ihr präventiv dagegen tun?

Die Wasserqualität sollte immer auf höchstem Niveau sein.

Achtet auf folgende Werte

  • pH-Wert von 7,0 – 7,4
  • Der Chlorwert liegt bei 1-0 – 3.0.

Wenn das Poolwasser diese Werte aufweist, dann sollten es Mückenlarven im Pool schwer haben. Sollten die Werte auf diesem Top Niveau sein und es bilden sich trotzdem Mückenlarven im Pool, könnte es auch daran liegen, dass das Wasser nicht lange genug in Bewegung ist. Erhöht in dem Fall die Pumpenlaufzeit.

Zudem empfehlen wir euch immer eine Solarfolie z.B. von Poolpanda auf dem Pool auszubreiten, wenn ihr nicht darin badet. Das hat den Effekt, dass ihr die anfällige Fläche um Brut abzulegen stark reduziert. Außerdem reduziert ihr drastisch die Algenbildung. Wer perfektionistisch veranlagt ist, kann zusätzlich eine Abdeckplane über den Pool legen. Damit wäre noch mehr abgesichert.

 

Welche Maßnahmen sind außerhalb des Pools sinnvoll?

Kippt alle Eimer und Gefäße komplett und restlos aus

-schaut auch in Pflanzentröge oder Dachrinnen, ob sich irgendwo stehendes Wasser befindet

Was könnt ihr gegen Mücken tun?entleert regelmäßig Gießkannen und Vogelbäder und säubert diese. Das Säubern ist wichtig, da Mückeneier auch im Trockenen eine Zeit lang überleben können. So nehmt ihr den Mücken die Grundlage für weitere Mückenlarven im Pool

-überprüft Eure Regentonne und wenn möglich: Dichtet sie ab

mäht regelmäßig Euren Rasen

-habt Ihr einen Gartenteich: Frösche, Mückenfische und Libellen werden sich über jede Mückenlarve freuen!

-neigen manche Stellen dazu Pfützen zu werden? Dann behebt das. Auch kleine Wasseransammlungen können als Brutstätten dienen.

-Habt Ihr Nachbarn? Dann fragt sie, ob Ihr Euch bei diesem Vorhaben zusammentut. Denn Mückenlarven im Pool können auch für eure Nachbarn zur Plage werden. Win-Win. Aber Achtung: Bitte respektvoll und nicht fordernd formulieren. Keinen Druck ausüben und stets höflich und mitfühlend bleiben.

-Bei Stellen, die man nicht dauerhaft trocken halten kann: Überlegt Euch, ob Ihr Larvizide einsetzen wollt.

-ein elektrischer Insektenvernichter kann ebenfalls dabei helfen die Mückenpopulation einzudämmen