Skip to main content

Sandfilteranlage zieht nicht richtig – Pumpe baut keinen Druck auf

Zieht Eure Sandfilteranlage nicht richtig? Baut Eure Poolpumpe oder Euer Sandfilter keinen Druck auf? Oder filtert Eure Sandfilteranlage einfach nicht? Für Lösungen seid Ihr hier genau richtig!

 

Frustrierend: Manchmal filtert die Sandfilteranlage nicht. Doch die Lösung kann einfach sein!

Sandfilteranlage zieht nicht richtig – Ursachen finden

Wenn die Pool Pumpe nicht wirklich Druck aufbaut oder ungenügend zieht, dann ist in Folge die Filterleistung zumeist ungenügend. Manchmal kann das Wasser sogar regelrecht stillstehen. Es gibt hierfür zahlreiche Ursachen und wir gehen sie allesamt durch.

 

Möglichkeit a): Falscher Aufbau

Bei einigen Sandfilteranlagen herrscht manchmal Frust, weil der Sandfilter gar keinen Druck aufbaut und der Sandfilter folglicherweise kein Wasser zieht. Da stellt man beispielsweise auf Filtern und die Sandfilteranlage filtert einfach nicht.

Poolpanda überfordert

Mangelnde Bedienungsanleitungen und Beschriftungen der Anschlüsse am Ventil sind oftmals Grund für Frust.

Entweder zirkuliert sie bloß das Wasser oder sie macht eine Rückspülung oder es bewegt sich gar nichts mehr. Im Regelfall gibt es hierfür drei mögliche Gründe, die je nach Sandfilterbauart zutreffen können:

 

Fall 1a): Die Schläuche sind falsch angeschlossen

Insbesondere bei den Steinbach Classic und den Miganeo Dynamic Modellen ist uns dieses Problem bekannt. Was nicht heißt, dass falsche Montage nur dort ein Problem ist. Die Ursache der Misere: Bei manchen Sandfiltern sind die Ventile schlecht, gar nicht beschriftet oder die Stutzen selbst funktionieren anders als es der Nutzer intuitiv denkt. Folge: Die Poolschläuche werden an den falschen Stutzen montiert. Schaut Euch am Besten dieses kurze Video (ein kurzer Auszug unseres Aufbauvideos der Steinbach und Miganeo Sandfilteranlagen) an, damit Ihr den Lösungsansatz bestmöglichst nachvollziehen könnt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Fall 2a): Das Mehrwegeventil ist 180° Grad falsch herum angeschlossen

Bei den meisten Sandfiltern ist die Ausrichtung des oberen Ventils wegen Einkerbungen fix vorgegeben. Bei wenigen Modellen könnt Ihr das Mehrwegeventil leider falsch herum montieren. Schaut bitte genau nach, ob es bei Euch richtig herum ausgerichtet ist.

Fall 3a): Ihr lest die Arbeitsschritte falsch ab.

Steinbach Comfort 75 Arbeitsgang durch den vorderen Pfeil definiert

Nicht der große Griff definiert den eingestellten Arbeitsgang, sondern die gegenüber liegende Spitze!

Immer wieder haben wir Poolnutzer, die denken, dass die Seite mit dem Handgriff den Arbeitsgang einstellen würde. So scheint die Sandfilteranlage willkürlich immer das zu tun, was man nicht will. Frustrieren! Dabei ist die Lösung ganz einfach: Nicht der Handgriff ist entscheidend für den Arbeitsgang sondern die gegenüberliegende Spitze. Wenn Ihr Euch danach orientiert, dann funktioniert es auch 😉 

 

 

Tipp: Sobald Eure Sandfilteranlage läuft, könnt Ihr deren Filterergebnisse mitttels Flockungsmittel oder Klarmacher weiter steigern und signifikant verbessern. Bei Sand und Glas sind Flockungsmittel zu verwenden und bei Filterbällen dürfen nur Klarmacher verwendet werden:

 

Möglichkeit b): Sandfilteranlage filtert nicht richtig, weil sie ganz oder teilweise verstopft ist

Nachdem Ihr Euch versichert habt, dass Eure Sandfilteranlage richtig angeschlossen und aufgebaut ist, solltet Ihr nun die nächsten Ursache-Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Fall 1b) starke Verschmutzungen

Manchmal sind die Filtermedien wie Sand oder Filterglas derart verschmutzt, dass die Leistung komplett oder teilweise einbricht. Ist das Manometer defekt oder falsch kalibriert, so zeigt es einem nicht einmal an, dass ein Problem herrscht. Nehmt also eine Rückspülung vor und schaut Euch an, ob das Wasser stark verschmutzt rauskommt. Wenn dem so ist, dann lasst die Anlage so lange rückspülen, bis das Wasser wieder sehr klar rauskommt. Vergesst ein umgehendes Nachspülen nicht. In machen Fällen kann das bereits die Lösung sein. 

Achtung! Ihr dürft Filter Bälle nicht rückspülen, außer Ihr wisst genau, was Ihr tut!

Tipp: In diesem Video erklären wir den Rückspülprozess inklusive Nachspülen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Filter Bälle köönnen Sandfilteranlage stopfen und dann ziehen sie nicht mehr richtig

Filter Bälle können für Frust sorgen, wenn sie rückgespült werden.

Fall 2b) Rückspülen mit Filterbällen

Manchmal werden Filterbällle rückgespült, das kann gut gehen, muss es aber nicht. Wenn es nicht gut geht, dann baut Eure Pool Pumpe so gut wie keinen Druck mehr auf. In solch einem Fall wurden einige Filterbälle möglicherweise in das Mehrwegeventil oder in den Auslassstuzen oder in die Schläuche gezogen. Habt Ihr also mit Filterbällen rückgespült, dann müsst Ihr die eben genannten Stellen nach Filterbällen absuchen. Durchsucht das Mehrwegeventil als Letztes, denn normalerweise muss man es mühselig öffnen und dann wieder verschließen, damit man im Innenleben etwas sieht.

 

Fall 3b) Verstopfungen vor dem Hauptfilter

Wir würden zusätzlich empfehlen den Oberflächenskimmer und den Vorfilter der Pumpe auf Verschmutzungen/Verstopfungen zu überprüfen. Eingesogene Blätter, oder falsch platzierte Skimmernetze sind die typischen Verdächtigen, wenn die Sandfilter Pumpe keinen Druck mehr aufbaut.

 

Möglichkeit c): Luft!

Luft im Poolschlauch Nahansicht

Transparente Schläuche zeigen eindrucksvoll, wenn etwas nicht stimmt.

Baut der Sandfilter nur wenig Druck auf? Zieht Eure Pool Pumpe nicht mehr richtig? Das kann an eingesogener Luft liegen. Je nach Menge der Luft und Stärke der Sandfilteranlage kann die Leistung bis auf Null herabfallen. Manchmal fehlt es an Schaugläsern oder es ist nicht bekannt, wie es da drin aussehen soll. Zumeist werden intransparente Schläuche verwendet und dann hat man sowieso nur wenig bis keine Informationen. Versucht also Eure Sandfilteranlage zu entlüften – man kann hierbei nichts verlieren, aber viel gewinnen! Wie das geht? Das zeigen wir Euch in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Poolpanda überlegt, darüber, ob sich eine Reparatur lohnt, wenn die Sandfilteranlage beschädigt ist und nicht mehr richtig zieht.Möglichkeit d): Schäden

Manchmal ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen und es liegt an beschädigten Bauteilen, dass die Sandfilteranlage nicht (mehr) filtert. Zumindest sollte man nachsehen, ob man mittels Ersatzteile günstig Abhilfe schaffen kann, oder ob ein Totalschaden vorhanden ist. Dafür muss aber klar sein, woher das Problem kommt.

Gut zu wissen! Erfreulich: Im Gegensatz zu vielen klassischen Consumer Products lohnen sich Reparaturen durch Ersatzteile im Regelfall durchaus. Einerseits liegt das daran, dass viele Hersteller den Einbau von Ersatzteilen nicht künstlich verhindern und dass das Ersetzen von vielen Komponenten selbst durchgeführt werden kann.

 

Fall 1d) kaputtes Mehrwegeventil

Ein kaputtes Mehrwegeventil ist schwer zu erkennen. Ein Hinweis kann Sand im Pool sein. Aber oftmals ist Sand im Pool wiederum nicht durch ein defektes Mehrwegeventil begründet, sondern durch falsches Rückspülen oder Abrieb oder falschen Sand. Also: Sand im Pool kann auf ein defektes Mehrwegeventil hinweisen, muss aber zwangsläufig nicht einen Schaden bedeuten. Wollt Ihr Gewissheit haben, dann versucht das Mehrwegeventil zu öffnen und nachzusehen, ob es mechanische Schäden, Verschmutzungen oder Fehlstellung der Dichtungsgummis gibt. 

 

Fall 2d) Das Laufrad der Pumpe ist verstopft

Blätter im Pool

Große Mengen an Blättern können sowohl den Skimmer als auch die Pumpe in Mitleidenschaft ziehen. Entfernt sie regelmäßig!

Baut die Sandfilterpumpe immer noch keinen Druck auf? Habt Ihr bisher alle Punkte abgearbeitet – aber ohne Erfolg, so kann das Laufrad der Pumpe das Problem sein. Hierzu muss man die Pumpe öffnen. Je nach Modell und Hersteller kann es notwendig sein, dass diese Untersuchung eine Fachkraft vornimmt. Ist das Laufrad tatsächlich verstopft, so säubert dieses und probiert eine Wiederinbetriebnahme aus. Vermutlich wird die Pumpe aber nicht mehr vernünftig laufen, da Verstopfungen wie diese eine mechanische Höchstbelastung darstellen und intern schwere Überhitzungsschäden verursachen. Läuft die Pumpe hingegen doch, so solltet Ihr davon ausgehen, dass sie dennoch erheblichen Verschleiß davongetragen hat. Bereitet Euch also mental schon mal auf den Kauf einer Ersatzpumpe vor, denn die Wahrscheinlichkeit eines baldigen Ausfalls ist nach solchen Szenarien sehr hoch. 

 

Sandfilteranlage zieht nicht richtig – wegen des Skimmernetzes!

Manchmal werden bei Skimmern feine Netze eingesetzt. Diese müssen innerhalb des Skimmerkorbes (!!!) angebracht werden. Werden die Netze um den Korb herum – also außerhalb – angebracht, so kann sich ein Vakuum bilden. Folge: Die Leistung bricht schlimmstenfalls komplett zusammen.

 

Hier findet Ihr hoch qualitativen Filtersand, den man sogar zur Wasseraufbereitung verwenden könnte. Alternativ gibt es hier auch Filterballs oder unseren Favoriten AFM Filterglas:


 

Wie wir Euch noch helfen können…

Hier beim Poolpanda gibt es Hilfe, Tips Tricks und Tests zum Thema „Pool“. Nutzt einfach unsere nützlichen und kostenlosen Services. In unserem Ratgeber Bereich findet Ihr viele Lösungsansätze bei Problemen. Im Poolkonfigurator könnt Ihr Pool-Sets zusammenstellen. Unter der Rubrik Produkte findet Ihr Einzelvorstellungen, Vergleiche und echte Tests. Selbstverständlich könnt Ihr gerne unseren Youtube Channel abonnieren, damit Ihr keines unserer Videos mehr verpasst.