Skip to main content

Poolthermometer 🌡 – das solltest du wissen

Wir nehmen 11 Poolthermometer genau unter die Lupe und testen sie für euch in unserem Poollabor. Los geht’s!

 

verschiedene Poolthermometer zu sehenWelche Arten von Poolthermometer gibt es?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen analogen und digitalen Poolthermometern.

Analoge Poolthermometer funktionieren ohne Batterien. Sie sind daher weniger wartungsintensiv und kosten nach der Anschaffung kein Geld mehr. Bei analogen Poolthermometern liest man die Wassertemperatur auf einer Glassäule ab. Sie werden auch Ausdehnungsthermometer genannt.

Diese Skalen der Poolthermometer sind unterschiedlich. Das ist für den Poolbesitzer wichtig. Einige beginnen bereits bei -20°C und enden bei +50°C oder darüber. Bei anderen Poolthermometern beginnt die Skala bei 0°C und endet bereits bei +40°C. Je nach Anwendung solltet ihr darauf achten auf welche Temperatur das Thermometer ausgerichtet ist.

Bei einigen Modellen könnt ihr einerseits Grad Celsius und Fahrenheit ablesen. Eine Skala auf der linken und eine auf der rechten Seite des Thermometers.

Digitale Poolthermometer brauchen hingegen Batterien und zeigen die Temperatur nicht in einer Glassäule an, sondern auf einem digitalen Display. Sie zeigen euch die Wassertemperatur im Regelfall bis auf eine Nachkommastelle genau an. Eines dieser Modelle stellen wir euch hier auch vor.

 

Warum ist ein Thermometer so wichtig?Poolthermometer Eisbär schwimmt im Pool

Grundsätzlich (egal ob analog oder digital) gehört ein Poolthermometer zur Grundausstattung eines Pools. Egal ob ihr einen kleinen Pool, einen großen Pool oder einen Whirlpool in eurem Garten stehen habt, ein passendes Poolthermometer gehört dazu.

Die Gegebenheiten im Poolwasser spielen zusammen, so ist die Temperatur ein entscheidender Faktor. Nicht nur, dass es vielen bei +17 °C einfach zu kalt wäre in den Pool zu springen (das merkt man relativ schnell selbst) sondern die Temperatur in Kombination mit Desinfektion und Chlorung ist ein wichtiger Faktor, den man nicht vernachlässigen darf.

Ein Poolthermometer gibt dem Poolinhaber also Aufschluss darüber, ob die Wahrscheinlichkeit einer Bakterien- oder Virenbildung, Pilz- oder Algenbildung erhöht ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor zur Nutzung eines Poolthermometers ist der einsetzende Temperaturverlust über Nacht. Mit den bloßen Händen ist dieser wohl erst spürbar ist wenn es zu spät ist. Der Temperaturverlust kann viel Geld kosten, denn das Betreiben einer Wärmepumpe ist aufgrund der sehr hoch gestiegenen Energiekosten ein teures Unterfangen. Ihr könnt etwas gegen übermäßigen Temperaturverlust tun, wenn er rechtzeitig durch den Einsatz eines Poolthermometer festgestellt wird. Möglichkeiten wie Bodenschutzmatten und Solarplanen haben wir für euch bereits vorgestellt.

 

1) TFA Dostmann Poolthermometer 40.2005 (analog)

TFA Drostmann rundes PoolthermometerDas Poolthermometer aus rostfreiem Edelstahl wird ohne Batterien betrieben. Die runde 10 cm große Anzeige in einem ansprechenden Design zeigt eine Skala von -10°C – +50°C und ist damit durchaus für den Einsatz in einem Whirlpool geeignet.

Die Skala ist angenehm groß und somit gut abzulesen. Durch den großen Zeiger konnte ich die Temperatur in einem Abstand von 4 Metern zum Poolthermometer noch ablesen.

Durch das patentierte Design des Poolthermometers, schwimmt die kreisrunde Skala auf der Oberfläche des Poolwassers. Nur das Edelstahlthermometer selbst ist komplett im Wasser. Ihr müsst das Poolthermometer also zum ablesen der Temperatur nicht aus dem Wasser nehmen, sondern könnt diese von oben ablesen.

Bei unserem Test ist uns aufgefallen, dass dieses Poolthermometer extrem schnell auf Wärme reagiert. Beim Umgreifen des Edelstahl Thermometers schnellt die Temperatur umgehend nach oben und misst die Handwärme. Im Vergleich zu anderen Thermometern ein echtes plus.

TFA Drostmann Poolthermometer wird in den Pool gelegtAm oberen Teil des Poolthermometers ist eine silbergraue Befestigungsleine mit Ankerhaken integriert.

Beim befestigen am Pool empfand ich das als angenehm, da ich die Leine nicht verknoten musste. Die Leine macht einen robusten und wertigen Eindruck. Insgesamt muss ich sagen, dass es sich hier um ein Produkt handelt, dass im Vergleich zu den anderen Modellen einen hochwertigen Eindruck hinterlassen hat. Das Model ist nicht billig aber für Qualität bezahlt man nun mal seinen Preis.

 

2) TFA Dostmann Poolthermometer 40.010 218 (analog)

TFA Dostmann Poolthermometer 40.010 218Das Poolthermometer ist aus blauem Kunststoff und mit einer weißen Zahlenskala -15°C bis +50°C versehen. Es ist durchaus für den Einsatz in einem Whirlpool geeignet. Die Zahlenskala wird bei diesem Model in Fahrenheit und in Grad Celsius angegeben.

Die Länge dieses ovalen Poolthermometers beträgt insgesamt 16 cm und es hat einen Durchmesser von 2,4 cm.

Auch an diesem Modell ist eine weiße Befestigungsleine integriert. Sie wirkt stabil, allerdings hier ohne Ankerhaken. Bindet also die Enden der Leine zu einem Knoten zusammen. Dieser Knoten sollte nicht zu locker sitzen, dann ohne die Befestigungsleine sinkt der Poolthermometer auf den Grund des Pools. Ein Anker wäre an dieser Stelle von Vorteil gewesen.

 

 

3) Duraol Poolthermometer in Chrom-Optik (analog)

Duarol TFA Dostmann PoolthermometerDas Duraol Poolthermometer in Chrom-Optik hat eine Gesamtlänge von 17,3 cm. Die Skala ist in Fahrenheit und Grad angegeben und 9 cm lang. Eine Befestigungsleine ist am Poolthermometer angebracht. Diese ist weiß und erscheint dünn im Vergleich zu anderen Modellen. Dieses Poolthermometer wirkt insgesamt im Vergleich eher zerbrechlich. Schon beim Entfernen der Verkaufsverpackung bricht mir ein Teil der Kunststoffabdeckung des Thermometers ab.

Diese Art der Verarbeitung ist nicht zu erwarten wenn man auf die Amazon Angebotsseite schaut. Hier wird mit einem „sehr stabilen“ Poolthermometer „aus Chrom“ in der Headline geworben. Nur um einige Zeilen (etwas kleiner) die Wahrheit zu sagen und das „Thermometer in Chrome-Optik“ dann doch noch zu nennen. Für mich hat des scho bissle a Gschmeckle!

Wie dem auch sei, das Material kommt alles andere als „sehr stabil“ daher. Die Verkaufsverpackung besteht zu einem großen Teil aus Plastik. Die Rückwand ist aus Pappkarton und kann nach Auspacken des Poolthermometers zur Aufbewahrung nicht wieder verwendet werden.

 

Wichtig: Die Ablesbarkeit der Zahlenskala, eine möglichst genaue Temperaturmessung und eine einfache Handhabung sind bei der Wahl des richtigen Poolthermometers entscheidend.

 

4) Steinbach Poolthermometer Standard 061300 (analog)

Steinbach Poolthermometer Standard 061300Dieses Standardmodel von Steinbach hat eine Gesamtlänge von 16,5 cm und benötigt keine Batterien. Ich habe ein blaues Poolthermometer in der Hand – die Skala in Fahrenheit und Grad Celsius angegeben. Sie reicht von -25°C – +50°C. Die Zahlenskala beginnt tatsächlich schon bei -30°C (Das sieht man aber erst auf den zweiten Blick, da der untere Teil der Skala etwas versteckt ist.)

 

 

Das Poolthermometer bietet somit durchaus vielfältige Einsatzmöglichkeit. Eine Messung in einem Whirlpool oder Teich ist genauso denkbar wie der Einsatz im Pool. Grundsätzlich ist das Steinbach Poolthermometer 061300 eine günstige Alternative mit einer großen messbaren Range. Negativ ist mir jedoch die Verarbeitung aufgefallen. Das Thermometer ist auf die einfachste Art in die Steinbach Thermometer Standard 061300 am Poolrahmen befestigtblaue Fassung mit einem Flüssigkleber eingesetzt worden.

Die mitgelieferte Befestigungsleine ist nicht direkt in das Poolthermometer integriert. Sie ist am oberen Ende mit einer händisch angebrachten Schlaufe befestigt.

Die Verkaufsverpackung besteht zu einem großen Teil aus Plastik. Die Rückwand ist aus Pappkarton und kann nur schwer wieder verwendet werden.

 

 

5) Intex Poolthermometer weiß 29039 (analog)

Intex Poolthermometer weiß 29039Das weiße Poolthermometer hat eine Gesamtlänge von 17,4 cm. Das Sichtfenster der Thermometerskala ist 9,5 cm lang. Die Zahlenskala von 0°C bis +50°C ist sowohl in Grad Celsius als auch in Fahrenheit ablesbar.

Im Vergleich zu anderen Modellen erscheinen mir die Zahlen und Messtriche zum Ablesen der Temperatur recht klein. Die Thermometerspitze ist durch einen aufgesteckten Zusatz mit Loch zum Anbringen einer Befestigungsleine erweitert.

 

Durch diese Erweiterung schwimmt das Thermometer an der Oberfläche – Ohne nicht! Man sollte also gut auf diese Erweiterung aufpassen bzw. die Befestigungsleine anbringen. So kann es nicht verloren gehen. Die Befestigungsleine ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie muss aber auch nicht eingesetzt werden, wenn das Poolthermometer frei schwimmen darf. Mir macht das Intex Poolthermometer einen wertigen Eindruck und ist eine solide und schlichte Alternative.

Die Verpackung besteht zu einem großen Teil aus Plastik. Die Rückwand ist aus Pappkarton und kann nach Auspacken des Poolthermometers zur Aufbewahrung nicht wieder verwendet werden.

 

6) Gafild Goldfisch Poolthermometer (analog)

Gafild Goldfisch ThermometerDieses Poolthermometer ist anders als die anderen Modelle. Die Macher haben sich durch den netten Goldfisch am Kopfende des Poolthermometers etwas besonderes einfallen lassen. Dabei ist der Goldfisch nicht nur nett anzusehen sondern sorgt auch dafür, dass das Poolthermometer an der Wasseroberfläche bleibt.

Das gesamte Thermometer ist 23 cm lang. das Sichtfenster auf die Skala beträgt aber lediglich 8,5 cm. Die Skala wird in Fahrenheit und Grad Celsius angegeben.

Gafild Goldfisch PoolthermometerDie weiße Leine ist durch einen Knoten an der blauen oberen Halterung befestigt. Sie erscheint recht dünn, ist aber ausreichend für das Thermometer. Die Länge der Leine beträgt 70 cm. Die Leine ist aber kein Muss. Wenn der Goldisch durch das Wasser schwimmt, werden sich sicher die wenigsten darüber beschweren.

Insgesamt schaut das Poolthermometer durch den Goldfisch sehr nett aus, nicht so rein-funktional wie andere Poolthermometer. Für Kinder also durchaus auch ein nettes Extra. Insgesamt empfinde ich es als gelungene und solide Alternative. Vor allem für Poolbesitzer mit Kindern.

 

7) Paradies Pool Poolthermometer Eisbär (analog)

Paradies Pool Poolthermometer EisbärDas Poolthermometer mit dem coolen Eisbär! Kommt ähnlich funktional und lustig rüber wie das Gafild Goldfisch Poolthermometer. Der Eisbär ist auf einer blauen Kappe aufgesetzt, welche auch als Halterung für die Befestigungsleine dient.

Das gesamte Thermometer ist incl. Goldfisch 23 cm lang. Das Sichtfenster auf die Skala beträgt lediglich 9,0 cm. Die Skala ist in Fahrenheit und Grad Celisus gezeigt. Angegeben werden 0°C bis +50°C.

Die weiße Befestigungsleine ist durch einen Knoten an der blauen oberen Halterung befestigt. Sie wirkt dünn, ist ausreichend für das Thermometer. Die Länge der Leine beträgt 94 cm und ist somit im Vergleich länger als die anderen.

Das Poolthermometer schaut durch den Eisbär sehr nett aus. Nicht nur rein-funktional wie manch andere. Insgesamt empfinde ich das Paradies Pool Poolthermometer Eisbär als gelungene und solide Alternative.

 

8) TFA Dostmann Neptun Pool Thermometer 40.010 020 (analog)

TFA Dostmann Neptun PoolthermometerDas mit Abstand größte Poolthermometer. Mit einer Gesamtlänge von 38 cm und einem Durchmesser von 5 cm ist es der Gigant in unserer Vergleichsreihe.

Das weiße Thermostat mit einer Zahlenskala von 0°C – 40°C ist in einer durchsichtigen Kunststoffröhre integriert. Diese ist im unteren Drittel der Röhre mit einem 8 cm hohen ovalen Schaumstoff-Schwimmring ummantelt. Dieser soll als Boje dienen.

 

Die Skala im oberen Bereich ist so groß, dass ich die Zahlen aus einer Entfernung von über 10 Meter noch gut erkennen kann. Etwa 2/3 des Poolthermometers sollen über der Wasseroberfläche aus dem Wasser ragen.  

Ihr merkt schon – es sind Thermometer liegt flach im Poolwasserviele Konjunktive in diesen Sätzen verbaut…Warum? Es ist durchaus problematisch, dass das Poolthermometer beim Einlegen in den Pool nicht  wie eine Boje im Wasser schwimmt, sondern auch nach wiederholten Versuchen immer wieder umfallt.

Es muss sich hier also um eine unausgeglichene Balance handeln, die das Poolthermometer dazu bringt sich flach ins Wasser zu legen. Das muss nicht bei allen Neptun Modellen der Fall sein. Nur in meinem Testfall war es leider so.

Das Design und die Größe überzeugen. Wenn die Zahlenskala nur wie gewünscht auf der Wasseroberfläche nach oben gerichtet geschwommen wäre…In meinem Fall konnte dieser Vorteil leider nicht bestätigt werden. Die robust wirkende und dicke Befestigungsleine mit Befestigungsanker ist den Dimensionen des Thermometers angemessen. Sie hat eine Länge von 100 cm.

 

 

9) Steinbach Dosierschwimmer für Pool mit Poolthermometer 79070

Steinbach DosierschwimmerDer Chlor-Dosierschwimmer Steinbach 79070 wird in unserer Produktinformation sehr ausführlich beschrieben. An dieser Stelle konzentrieren wir uns aber auf das eingebaute Poolthermometer.

Dieses ist von einer klaren Kunststoffplatte vor Fremdeinwirkung geschützt. Die Skala wird in Fahrenheit und in Grad Celsius angegeben und reicht von 0°C bis +50°C. Das gesamte Thermometer hat eine Länge von lediglich 8 cm, wobei die Zahlenskala 5,0 cm davon ausmachen.

Eine Befestigungsleine ist natürlich bei diesem Model nicht vorgesehen, da sich das Chlor im gesamten Pool gleichmäßig verteilen soll. Das Thermometer wandert also durch den gesamten Pool.

Steinbach DosierschwimmerDie Zahlenskala ist relativ klein und bedarf eines genauen Blickes auf das Poolthermometer.

 

10) Paradies Pool Dosierschwimmer für Pool mit Thermometer 300102

Dieser Dosierschwimmer mit eingebautem Poolthermometer ist exakt baugleich zum Steinbach Dosierschwimmer Poolthermometer 79070. Der Hersteller des Produkts ist mutmaßlich der selbe.

 

11) Steinbach digitales Funk Thermometer 061333

Steinbach Digitales Poolthermometer 061333Dieses Model ist das einzige digitale Model, welches wir euch in diesem Ratgeber vorstellen möchte. Das hellblau / weiße Model ist ein batteriebetriebenes Poolthermometer und besteht im wesentlichen aus zwei Teilen.

Zum einen haben wir das Poolthermometer selbst. Dieses schwimmt mit einer digitalen Anzeige flach liegend auf dem Wasser. Das bietet einen einschneidenden Vorteil – man muss das Thermometer nicht aus dem Wasser nehmen um die Temperatur abzulesen.

Wenn ihr nicht direkt am Pool sein, dann könnte ihr die Luft- und Wassertemperatur durch die digitale Homestation ablesen.

im PoolDie Anzeige misst die Temperatur auf eine Nachkommastelle genau in Grad Celsius – wahlweise auch in Fahrenheit.

Das digitale Funk Poolthermometer verfügt über 3 Funkkanäle. Dies ermöglicht einer Innenstation bis zu 3 Außenstationen gleichzeitig zu betreiben. Für jede Außenstation muss hierfür ein unterschiedliches Funkkanal eingestellt werden.

Die ziemlich umfangreiche Betriebsanleitung des Poolthermometers 061333 (221 Seiten) gibt euch hierzu einen detaillierten Überblick. Diese sollte auch beherzigt werden. Wir haben es hier mit einem elektronischen Poolthermometer zu tun, das bei unsachgemäßer Handhabung durchaus einen Kurzschluss im Wasser erleiden kann.

 

Unser Poollabor-Test

Im Zuge eines aktuellen Tests von Wärmepumpen in unserem Poollabor, habe ich die Messgenauigkeit der Poolthermometer genauer unter die Lupe genommen. Bei analogen Modellen muss ich hier von circa Werten sprechen, da es sich nun mal nicht exakt ablesen lässt.

5 analoge Modelle lieferten eine Temperatur von ca. 21°C
4 analoge Modelle lieferten eine Temperatur von ca. 22°C
1 analoges Modell lieferte eine Temperatur von ca. 23°C
1 digitales Modell lieferte eine Temperatur von ca. 21,8°C

Hieraus bilde ich den Mittelwert und habe so ein relativ genaues Ergebnis von 21,60°C zum Zeitpunkt der Auslesung. Die Genauigkeit eines einzelnen Poolthermometers bietet durchaus Luft für 1-2 °C Fantasie nach oben oder unten.

 

 

Poolthermometer: Fazit

Die Vielfalt der Poolthermometer ist enorm. Mit unseren 11 Kandidaten, hauptsächlich aus dem analogen Bereich, haben wir einen unabhängigen Überblick bieten können. Wichtig für euch ist, dass Ihr das richtige Poolthermometer für die richtige Anwendung kauft.

Ein Thermometer mit einer Skala bis maximal +40°C ist zu knapp bemessen für den Einsatz in einem Whirlpool. Wer eine Anzeige von -30°C benötigt, der sollte entsprechend darauf achten – wobei das bei einem Poolthermometer ehr nicht notwendig sein sollte.
Bezüglich der Qualität gibt es erhebliche Unterschiede, welche sich hier im Preis widerspiegeln können. Wer ein preislich günstiges Model sucht, wird mit einer niedrigeren Qualität zurecht kommen. Wer höhere Qualität sucht, der kann durchaus auch tiefer in die Tasche greifen.